15.07.2016, 14:00 Uhr

Pfandler Feuerwehr bekommt neues Löschfahrzeug

Die FF Pfandl darf sich über ein neues Löschfahrzug mit Allradantrieb freuen. (Foto: FF Pfandl)

BAD ISCHL. Seit wenigen Tagen ist die Freiwillige Freuerwehr Pfandl im Besitz eines modernen Löschfahrzeuges mit Allrad.

Das Fahrzeug ist für technische- und Brandeinsätze ausgerüstet und ersetzt das bereits 28 Jahre im Dienst stehende LFB. Nach mehr als zweieinhalbjähriger Vorbereitungszeit durch den technischen Ausschuss konnte am 11. Juli das neue Löschfahrzeug von der Firma Rosenbauer übernommen und somit offiziell in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl gestellt werden. Das 250 PS starke Fahrzeug ist mit einer Fünf-Tonnen-Seilwinde und einer Schlauchauslegeeinrichtung ausgerüstet, die während der Fahrt das Auslegen von 560 Metern Schlach ermöglicht.
Im Rahmen einer kleinen Feier, zu deren auch Vizebürgermeister Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler, Vizebürgermeister Fuchs Anton und Stadtrat Karl Komaz kamen, wurde das neue Feuerwehrfahrzeug in Pfandl empfangen.
Großen Dank dafür gebührt der Stadtgemeinde Bad Ischl und Rechnungsdirektor Stadler Rainer für die unbürokratische Abwicklung, sowie auch der Bevölkerung von Pfandl die bei den letztjährigen Haussammlungen an die Florianis spendeten.

Einweihung am 5. August

Die öffentliche und offizielle Fahrzeugweihe findet während dem alljährlichen Festzelt, am Freitag, den 5. August 2016 um 19 Uhr beim Zeughaus in Pfandl statt.
Im Zuge einer Einsatzübung wird das neue Fahrzeug am Sonntag, den 7. August beim Festgelände vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.