18.03.2016, 19:06 Uhr

Freiwilligenpreis "Henri"

(Foto: Wolfgang Kunasz-Herzig, eventfoto.at - honorarfrei)
Sankt Marienkirchen bei Schärding: St. Marienkirchen | St. Marienkirchen/Linz

Henry Dunant, der Gründer des Roten Kreuzes hat das freiwillig gemacht und Freiwilligkeit ist ein wichtiges Merkmal unserer Gesellschaft in Österreich.

Vieles könnte ohne die Freiwilligen nicht realisiert werden und wie bei der Veranstaltung gesagt wurde, "Es ist schon eine gewaltige Leistung und wichtig für Österreich, dass das Rote Kreuz zu jeder Zeit, an jedem Ort mit Hilfe zur Verfügung stehen kann."

Geehrt wurden unter Anderem Firmen, die Freiwilligkeit fördern, Gemeinden, Schulen, Gruppen und Gruppierungen und Einzelpersonen, die freiwillige Arbeit leisten.

Aus der Gemeinde St. Marienkirchen bei Schärding, durfte ich an dieser Veranstaltung teil nehmen. Es ist einfach schön, so viele Menschen zu treffen, die freiwillig und zum Wohl Anderer arbeiten. In der Gemeinschaft etwas zu schaffen, Freunde zu gewinnen und die Freude an der Tätigkeit selbst ist für alle Beteiligten ein Gewinn, sozusagen eine WinWin-Situation.

Bleibt nur, auch den kommenden Generationen die Möglichkeiten von freiwilliger Tätigkeit und die damit verbundene Erlebnisvielfalt zu vermitteln. Man kennt sich in den vielen Vereinen, Hilfsorganisationen und Gemeinschaften und oft gehen die Kontakte, die Menschen verbinden, um die ganze Welt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.