14.07.2016, 15:55 Uhr

Noch keinen Plan nach der Pflichtschule?

Die Schülerinnen erprobten ihr handwerkliches und technisches Geschick. (Foto: AMS)

Das BerufsInfoZentrum des AMS hilft bei der Entscheidung mit Technik-Rallye für Mädchen und Infoveranstaltungen.

SCHÄRDING. Hunderte Schüler haben sich am BerufsInfoZentrum (BIZ) des AMS Schärding bereits aus erster Hand über die Möglichkeiten am heimischen Arbeitsmarkt informiert. Auch im abgelaufenen Schuljahr hat das BIZ zu rund 60 Berufsorientungs- und Bewerbungstagen geladen. Abschließend fand nun eine Technik-Rallye statt.

Diese soll vor allem das technische Interesse bei Mädchen wecken und diese für einen handwerklichen Beruf oder eine technische Schule begeistern. So versuchten sich bei der Technik-Rallye Mädchen der dritten Klassen verschiedener Neuen Mittelschulen des Bezirks im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen. An unterschiedlichen Stationen konnten sie etwa schneiden, feilen, stanzen, bohren und einen Schraubstock einspannen. Zudem hat das AMS die Mädchen über Lehrausbildungen und Schulen im technisch-handwerklichen Bereich informiert.

Beratungen jetzt im Sommer

Alle Schulabgänger, die noch Hilfe und Orientierung bei der Berufswahl brauchen, sind beim BIZ richtig. Die Jugendberater stehen für Einzelberatungen zur Verfügung. Eltern oder die Jugendlichen selbst können unter 07712/3131-0 Termine vereinbaren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.