AMS Schärding

Beiträge zum Thema AMS Schärding

V. l.: Hannah Nitz (Lehrling Schwarzmüller), Nadine Scheibenreif (Schwarzmüller) Harald Slaby (AMS), Hannah Schmidleitner (Lehrling Frauscher), Fabian Schmid (Frauscher), Florian Grünberger (WK).
9

Runder Tisch
"Für uns öffnete Corona-Krise neue Türen"

Wie geht's Schärdinger Lehrbetrieben in Zeiten von Corona? Überraschend gut, wie ein Runder Tisch zeigt. SCHÄRDING. Die BezirksRundschau lud zu einer Gesprächsrunde Vertreter der Wirtschaftskammer, des AMS Schärding sowie Lehrlingsausbildner samt Lehrlinge der Firmen Schwarzmüller aus Freinberg und Frauscher Sensortechnik aus St. Marienkirchen. Dabei sollte erörtert werden, wie die verschiedenen Akteure die Corona-Krise bisher erlebt beziehungsweise gemeistert haben. Dazu stellte der Leiter...

  • Schärding
  • David Ebner
Jugendberaterin Nicole Mahel ist vom Wert der persönlichen und individuellen Beratung von Jugendlichen überzeugt.

Lehrstellen-Suche
Bestes Berufsinfozentrum in Oberösterreich ist in Schärding

"Nur einen Flyer mitgeben, ist zu wenig", so Jugendberaterin Nicole Mahel. SCHÄRDING. Im Corona-Getümmel ist das bisher untergegangen: Das AMS Schärding wurde mit dem BIZ-Award ausgezeichnet. Demnach hat es das beste Berufsinformationszentrum Oberösterreichs und sogar das zweitbeste in Österreich. Sprich: Jugendliche werden hier in Sachen Berufsentscheidung sehr gut beraten. "Nur einen Flyer mitgeben, ist zu wenig", so auch das Credo von Jugendberaterin Nicole Mahel. Im Herbst hat die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Schärdinger "Wurstkuchl" wurde seit 2007 von der Volkshilfe Arbeitswelt GmbH als Ausbildungsbetrieb genutzt. Nun kann das Gebäude gemietet oder gar gekauft werden.
5

Gastro-Betrieb
"Wurstkuchl" ist nun endgültig Geschichte

Mit März wurde nach 13 Jahren die "Wurstkuchl" in Schärding zugesperrt. Grund dafür ist nicht nur Corona. SCHÄRDING (ebd). Im Auftrag des Arbeitsmarktservices hat die Volkshilfe Arbeitswelt GmbH die Schärdinger "Wurstkuchl" als gastronomischen Echtzeit-Ausbildungsbetrieb genutzt. Damit ist seit März Schluss. Aber nicht nur coronabedingt, wie Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt Schärding zur BezirksRundschau sagt. "Durch Corona ist die Schließung früher passiert."...

  • Schärding
  • David Ebner
Die einzelnen Branchen erholen sich unterschiedlich schnell vom Corona-Schock.

Bezirk Schärding
Arbeitslosigkeit rückläufig aber immer noch ein Drittel höher als letztes Jahr

Seit Ende April ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Schärding wieder rückläufig. BEZIRK SCHÄRDING (juk). Mehr als doppelt so viele Personen waren arbeitslos gemeldet als im Vorjahr. Mit Ende August sind im Bezirk Schärding 1.150 Menschen ohne Arbeit – davon 611 Frauen und 539 Männer. Das sind um 31,3 Prozent – in absoluten Zahlen 274 Menschen – mehr als im Vorjahr. Überproportional gestiegen ist die Arbeitslosigkeit in der Altersgruppe der 40 bis 49- sowie der 55- bis 59-Jährigen. Knapp 2.500...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Arbeitsmarktservice und Maschinenring laden am 25. und 26. August zu zahlreichen Bewerbungsgesprächen.

Job Check-In
Maschinenring auf Jobmission am 25. und 26. August

Eine Mission für neue Arbeitsplätze starten Maschinenring und AMS am 25. und 26. August in Schärding. SCHÄRDING. Das Arbeitsmarktservice und der Maschinenring starten gemeinsam ein Projekt, um Arbeitssuchenden neue Chancen am Arbeitsmarkt aufzuzeigen. Am 25. und 26. August veranstalten die Partner erstmals einen JOB Check-In, zeitgleich an vier Standorten in Oberösterreich und zwar in Schärding, Ried, Grieskirchen und Kremstal-Windischgarsten. 70 Gespräche in 48 Stunden Geplant sind über...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Harald Slaby leitet seit 2007 das AMS Schärding.

Harald Slaby
"Arbeitslosmeldungen kamen im Sekundentakt"

Turbulent war der Corona-Ausbruch besonders für das Arbeitsmarktservice Schärding. SCHÄRDING. Im Interview spricht AMS-Leiter Harald Slaby über die Corona-Krise. Der Corona-Lockdown hat dem AMS eine wahre Anfragen-Flut beschert. Wir sind im Winter eine hohe Zahl an Arbeitslosmeldungen grundsätzlich gewöhnt. Der Ansturm auf das AMS Schärding ab Mitte März hat jedoch alle gewohnten Abläufe regelrecht gesprengt und uns für einige Zeit an den Rande der Leistungsfähigkeit gebracht. Von...

  • Schärding
  • Judith Kunde

AMS Schärding
626 Unternehmen im Bezirk haben Kurzarbeit

Aufgrund der Lockerungen der letzten Wochen haben seit dem Höhepunkt der Corona-Krise knapp 500 Menschen im Bezirk Schärding wieder eine Arbeit aufnehmen können. BEZIRK SCHÄRDING. Dennoch ist von Normalität am Arbeitsmarkt in vielen Bereichen noch immer keine Spur: Waren nämlich genau vor einem Jahr lediglich 722 Menschen im Bezirk auf Arbeitsuche, ist die Anzahl der beim AMS Schärding arbeitslos vorgemerkten Personen Ende Mai auf aktuell 1.338 Arbeitsuchende in die Höhe geschnellt – ein...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Viele Branchen, wie zum Beispiel Friseure oder gastronomische Berufe, dürfen ihre Tätigkeit derzeit wegen der Corona-Krise nicht ausüben. Viele Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet, die Arbeitslosigkeit ist um 70 Prozent gestiegen.

AMS Schärding
Arbeitslosigkeit stieg wegen Corona um 70 Prozent

Corona brachte Ansturm für AMS Schärding – um 70 Prozent mehr Arbeitslose als im März 2019.  BEZIRK SCHÄRDING (juk) . Um 70 Prozent mehr Arbeitslose als im Vorjahr: Corona hat den Arbeitsmarkt stark ins Wanken gebracht. Via eAMS-Konto, per Telefon oder Mail erlebte das AMS Schärding in den vergangenen drei Wochen einen regelrechten Ansturm. 746 Schärdinger mehr als noch vor einem Jahr hatten Ende März keinen Job. Damit sind insgesamt 1.871 Menschen im Bezirk arbeitslos gemeldet. Am...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Corona-Krise
AMS ruft dazu auf Kurzarbeit zu nutzen

SCHÄRDING (juk). "Die Anfragen kommen im Minutentakt", berichtet Schärdings AMS-Leiter Harald Slaby. "Es gibt einen ganz großen Beratungsbedarf." Die Ausbreitung des Corona-Virus hat auch den Arbeitsmarkt kräftig durcheinander geschüttelt – viele Unternehmen haben ihren Betrieb vorübergehend geschlossen oder fahren auf Sparflamme. Als Reaktion darauf hat die Bundesregierung das Kurzarbeitsgeld angepasst. Beantragung und Genehmigung wurden beschleunigt – im Idealfall kann die Kurzarbeit...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Barbara Pointner (Betriebsrätin),  Harald Slaby (AMS Leiter Schärding), Iris Schmidt (stellvertretende AMS-Landesgeschäftsführerin OÖ) sowie Monika Oblinger und Alexandra Reitinger (beide Frauenreferentinnen des AMS Schärding).
2

AMS
Austausch beim Frauenfrühstück

Rege Diskussion über berufliche Möglichkeiten von Frauen. SCHÄRDING (juk). "Ein Mann ist keine Pensionsvorsorge", mahnte AMS-Frauenbeauftragte Alexandra Reitinger. Das AMS Schärding hatte anlässlich des Weltfrauentags zum Frauenfrühstück geladen. Welche Förder- und Dienstleistungsangebote des AMS Frauen zur Seite stehen, darüber hielt die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Oberösterreich, Iris Schmidt, einen Vortrag. "Auch wenn wir immer glauben, aber wir sind von...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Schärdings AMS Leiter Harald Slaby: Arbeitslosigkeit für Februar mit 6,7 Prozent relativ niedrig, aber Winter noch spürbar.

Februar 2020
Relativ geringe Arbeitslosigkeit für Februar

BEZIRK SCHÄRDING. Eine für diese Jahreszeit relativ niedrige Arbeitslosenquote von 6,7 Prozent meldet das Arbeitsmarktservice Schärding. Dennoch hat der Winter saisonbedingt den Arbeitsmarkt noch fest im Griff. 1.589 Menschen suchen mit Ende Februar eine Arbeit, 260 Personen befinden sich in Schulung, weiß AMS-Leiter Harald Slaby. "Gegenüber dem Vormonat hat sich die Arbeitslosigkeit im Bezirk zwar schon merklich reduziert. Eine stärker einsetzende Belebung am Arbeitsmarkt ist erst im März zu...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Aufgrund des milden Winters sind in etwa 700 Menschen weniger ohne Arbeit als vor vier Jahren.

AMS Schärding
Mehr als 100 offene Stellen für Techniker

Der extrem milde Winter macht es möglich. 1.810 Arbeitslose suchen mit Ende Jänner im Bezirk Schärding einen Job. SCHÄRDING. Der extrem milde Winter macht es möglich. 1.810 Arbeitslose suchen mit Ende Jänner im Bezirk Schärding einen Job. Zum Vergleich: Das sind rund 700 Menschen weniger als im Winter vor vier Jahren. Ein wesentlicher Grund dafür liegt im Bau- und Bau-Nebenbereich, denen der milde Winter zugute gekommen ist. Zählt man auch die 266 Schulungsteilnehmer hinzu, zeigt sich:...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Digitalisierung, immer mehr Ältere sowie Themen wie Ressourcenschonung und Umwelt bringen neue Berufe.

Zukunftsberufe
Digitalisierung, Gesundheit und Klimaschutz sind die Megatrends

Technologie und Gesellschaft verändern sich in einem rasenden Tempo – da ist die Frage, welcher (Lehr-)beruf zukunftsträchtig ist, gar nicht so leicht zu beantworten. BEZIRK SCHÄRDING (juk). Betrachtet man die aktuellen Lehrangebote im Bezirk Schärding dominieren klassische Berufsbilder wie Holz, Metall, Bau, Elektro, Gastronomie oder Handel. "Sie werden stark nachgefragt und haben auch weiterhin Zukunft", meint Schärdings AMS-Leiter Harald Slaby. "Darüber hinaus werden die Megatrends...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Harald Slaby

Bezirk Schärding
Arbeitslosigkeit bei Jüngeren ganz leicht gestiegen

Wenig Arbeitslose für den Monat November –  doch bei den Jüngeren steigt die Arbeitslosigkeit schon an. BEZIRK SCHÄRDING. Unverändert positiv stellen sich die regionalen Arbeitsmarktdaten dar: So liegt die Arbeitslosenquote im Bezirk Schärding mit Ende November bei weiterhin relativ niedrigen 3,5%. Aktuell sind beim AMS Schärding 400 Frauen und 443 Männer – insgesamt ein leichter Rückgang um 13 Vorgemerkte gegenüber dem Vorjahr - arbeitslos gemeldet. 260 Arbeitsuchende stehen zudem in...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Harald Slaby leitet den Arbeitsmarktservice Schärding. Das Abflauen der Konjunktur ist am Schärdinger Arbeitsmarkt im Moment noch nicht zu spüren.

Konjunkturnachlass noch nicht zu spüren
Es herrscht nach wie vor fast Vollbeschäftigung in Schärding

BEZIRK SCHÄRDING (ars). Vereinzelt zeigen sich erste Tendenzen, dass das Konjunkturhoch nachlassen wird. "Die Arbeitsmarktstatistik zeigt aber, dass noch keine Eintrübung der Wirtschaft am Arbeitsmarkt spürbar ist. Im Gegenteil: Gegenüber dem Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk um 8 Prozent gesunken", weiß AMS-Leiter Harald Slaby. Die Arbeitslosenquote liegt mittlerweile bei 3 Prozent. Es herrscht fast Vollbeschäftigung. Knapp 23.300 unselbstständig Beschäftigte im Bezirk bedeuten ein...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Gastgeber und Vortragende des Herbstempfanges von Wirtschaftskammer und AMS: Alois Ellmer (Leiter WK Schärding),  Johann Froschauer (WK Obmann), Johannes Kopf (Vorstand AMS Österreich, ,Iris Schmidt (stv. Landesgeschäftsführerin AMS OÖ), Leo Jindrak (WK OÖ Vizepräsident) und Harald Slaby (Leiter AMS Schärding Harald Slaby).
41

Mit Vortrag von Johannes Kopf
AMS und Wirtschaftskammer Schärding luden zum Herbstempfang

SCHÄRDING (juk). Premiere für den Herbstempfang. Zum ersten Mal haben Wirtschaftskammer und Arbeitsmarktservice in Schärding Wirtschaftstreibende, Vertreter der Netzwerke des Arbeitsmarktservices und Bürgermeister zu einem gemeinsamen Empfang eingeladen. "Wir sind ein kleiner Wirtschaftsstandort, aber in den letzten Jahren ganz schön gewachsen", betonte WK-Obmann Johann Froschauer in seinen Begrüßungsworten. "Der Arbeitsmarkt verlangt einmal dies und einmal das", so Harald Slaby, Leiter des AMS...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Nicht nur wie hier auf der Lehrlingsmesse werben Schärdings Firmen nach wie vor massiv um jeden Lehrling – doch zumindest der Rückgang konnte etwas gebremst werden.
5

Lehrlingssituation in Schärding
Rückgang der Lehrlinge konnte etwas gestoppt werden

BEZIRK (juk). 272 Lehrbetriebe bilden im Bezirk Schärding im Moment 850 Lehrlinge aus. 27 Firmen tragen das INEO-Zertifikat als vorbildlicher Lehrbetrieb. Zu den "Evergreens" unter den Lehrberufen zählen nach wie vor die Berufe Bürokaufmann- oder -frau, Tischler, Elektrotechnik, Metalltechnik und Kfz-Technik – sie sind die fünf häufigsten Lehrberufe in der Region. Aktuell sind dem Arbeitsmarktservice (AMS) Schärding 57 sofort verfügbare und 106 Lehrstellen, die nicht sofort verfügbar sind,...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Bezirk Schärding
Um 18 Prozent mehr an sofort verfügbaren Jobs ausgeschrieben

SCHÄRDING. 485 Frauen und 391 Männer sind mit Ende August im Bezirk Schärding auf Arbeitsuche. 208 Personen stehen in Schulung. Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Vorjahr marginal um 2,6 Prozent bzw. 22 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote liegt bei 3,6 Prozent. Der Bestand sofort verfügbarer offener Jobs ist um 18,5 Prozent auf 627 Stellen im Bezirk gestiegen. Allein im letzten Monat sind dem AMS Schärding 146 neue Arbeitsangebote zur sofortigen Besetzung gemeldet worden. Die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Viele Umschulungen gibt es in Gesundheitsberufen.
1

AMS Schärding
60 Umschulungen übers AMS letztes Jahr

SCHÄRDING. 60 Personen haben via AMS (Arbeitsmarktservice) im vergangenen Jahr eine Umschulung absolviert, so die Zahlen des AMS. Dabei gibt es verschiedene Wege, über die Umschulungen gemacht werden. Zum einen via "Arbeitsplatznahe Qualifizierung" (AQUA), bei der arbeitslose Personen die Möglichkeit einer praxisnahen Qualifizierung im Ausbildungsbetrieb erhalten. "Der Großteil der 17 Aqua-Ausbildungen betraf laut AMS-Leiter Harald Slaby die Bereiche Groß- oder Einzelhandel, Büro sowie...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Mit Ende Juni 2019 waren im Bezirk Schärding ebenso viele Stellen zur sofortigen Besetzung ausgeschrieben als Menschen arbeitslos gemeldet: exakt 680.
3

Fachkräftemangel
Situation am Schärdinger Arbeitsmarkt spitzt sich zu

Fachkräftemangel am Schärdinger Arbeitsmarkt spitzt sich zu. Unternehmen suchen hängeringend Personal. BEZIRK SCHÄRDING (bich, juk). Unternehmen im Bezirk Schärding suchen händeringend Fachkräfte – und dies in beinahe allen Sparten und auf allen Qualifikationsebenen. Dabei verschärft sich die Situation am Arbeits- und Wirtschaftsmarkt zunehmend, wie Harald Slaby vom AMS Schärding berichtet: "Von April/Mai bis Ende Juni 2019 sind noch einmal um knapp 80 Stellen mehr zur sofortigen Besetzung...

  • Schärding
  • Michelle Bichler

AMS Schärding
Um 30 Prozent mehr Jobangebote

BEZIRK SCHÄRDING. 328 Frauen und 388 Männer sind mit Ende Mai im Bezirk Schärding auf Arbeitsuche. 256 Personen stehen in Schulung. Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Vorjahr damit um 10,6 Prozent zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote liegt bei nur mehr 3 Prozent. Während die Arbeitslosenquote weiterhin im Sinkflug bleibt, steigt das Stellenangebot weiterhin diametral: Der Bestand an beim AMS Schärding gemeldeten sofort verfügbaren offene Stellen ist gegenüber Mai 2018 um fast 30...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Vor allem in der Metall- und Elektrobranche fehlen im Bezirk Schärding Fachkräfte, merkt AMS-Chef Harald Slaby an. Aber auch in anderen Sparten sind qualifizierte Mitarbeiter rar. Mit Stand Ende Mai 2019 fehlen im Bezirk rund 600 Facharbeiter.
2

Arbeitsmarkt Schärding
Schärdinger Wirtschaft fehlen Facharbeiter – fast 600 Stellen frei

BEZIRK SCHÄRDING. "Die Bedürfnisse der Wirtschaft in der Region Schärding sind im Prinzip auf einen einfacher Nenner gebracht: Die Unternehmen brauchen Facharbeiter, Facharbeiter, Facharbeiter", bringt es Schärdings AMS-Leiter Harald Slaby auf den Punkt. Aktuell seien von den heimischen Betrieben fast 600 Stellen zur sofortigen Besetzung ausgeschrieben, informiert er und fügt hinzu: "Zahlenmäßig am intensivsten werden dabei Fachkräfte mit Metall- oder Elektroausbildung, Fachkräfte am Bau, in...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
AMS-Chef Harald Slaby zählt neue Lehrberufe auf.

Statistik
Aktuell gibt's im Bezirk 256 offene Lehrstellen

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Im Bezirk Schärding sind laut Harald Slaby, Leiter des Arbeitsmarktservice (AMS) Schärding mit Stand Ende März 256 Lehrstellen gemeldet. 35 davon sind sofort verfügbar. Die meisten Lehrlinge werden aktuell in den Bereichen Metall-Elektro (100 offene Stellen), Handel (39), Gastronomie/Tourismus (27), Holzverarbeitung (22), Bau (21) und Büro (14) gesucht. "Die bei den Jugendlichen beliebtesten Lehrberufe sind im Prinzip seit Jahren die gleichen", weiß Slaby. "Bei den...

  • Schärding
  • David Ebner
Harald Slaby (AMS), Leo Sommergruber (Alu-Stiftung), Alexandra Reitinger (AMS), Annemarie Dämon (IAB-Frauen in die Technik), Eva Kapsammer (Frauennetzwerk3), Isabella Schoßleitner (Tagesmütter Innviertel), Sandra Zebisch (FrauenBerufsZentrum)
3

Weltfrauentag am AMS
Frauenandrang nach Einladung der Gleichstellungsbeauftragten

SCHÄRDING (juk). Zum Internationalen Weltfrauentag lud die Gleichstellungsbeauftragte des AMS Schärding, Alexandra Reitinger, in den Sitz des Arbeitsmarktservice in die Alfred-Kubin-Straße 5a. Viele interessierte Frauen folgten der Einladung und nahmen damit die Möglichkeit wahr, sich über die Beratungs- und Betreuungsangebote der Region hinsichtlich Arbeitsmarkt oder Familienpolitik zu informieren.

  • Schärding
  • Judith Kunde
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.