09.05.2016, 13:06 Uhr

"Wir sind Weltmeister": Brauerei Baumgartner jubelt

„Wir sind sprachlos! Wir sind Weltmeister!" Braumeister Michael Moritz und Geschäftsführer Gerhard Altendorfer. (Foto: Baumgartner)

Junghopfenpils holt Gold bei World Beer Cup in Philadelphia – Bronze für Weißbier

SCHÄRDING. Unter 69 eingereichten wurde das Junghopfenpils Weltmeister in der Kategorie „Zwickl- und Kellerbiere“. Die erst im Vorjahr gelaunchte Baumgartner Weisse hell darf sich über die Bronze-Medaille in der Kategorie „South German-Style Hefeweizen“ bei 100 eingereichten Bieren freuen.

Die Weltmeisterschaft der Biere, welche alle zwei Jahre stattfindet, evaluiert und prämiert demnach die besten Biere und Brauereien aus der ganzen Welt. Der Brauerei Baumgartner gelang mit bestem Geschmack und Top Qualität, das schier Unmögliche. Sie darf sich in der Riege der besten Biere weltweit einreihen.

Insgesamt 6606 Biere aus mehr als 55 Ländern, welche 266 Juroren aus 32 Ländern drei Tage lang verkosteten und bewerteten, kämpften in 96 Kategorien um den Weltmeistertitel. Nur zwei der insgesamt 287 Medaillen gingen nach Österreich und zwar an die Brauerei Baumgartner.

Der World Beer Cup

Der World Beer Cup ist die weltweit wichtigste Auszeichnung für Biere und wird alle zwei Jahre an die Besten ihrer Kategorie vergeben. Dazu gehören sowohl international bekannte Biertypen wie Pils oder Lager, als auch Spezialitäten und Craft-Biere.

Veranstaltet wird der World Beer Cup seit 1996 von der internationalen "Brewers Association". Er würdigt charaktervoll gebraute Biere, welche die jeweiligen Sortenkriterien optimal erfüllen sowie das Wissen und die Technologie des Brauens an sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.