19.04.2016, 10:44 Uhr

Alkoholisierte Fahrerin baut Unfall und flüchtet

Der Strommasten, der in Flammen stand. (Foto: ZOOM-Tirol)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, Fahrerflucht und Alkoholisierung in Kapfing

FÜGEN. Eine 42-jährige Zillertalerin fuhr in der Nacht von Montag auf Dienstag entlang des Gasteigwegs talwärts. Auf Höhe eines Strommastes, einer 10KV Leitung, kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Fahrzeughälfte mit dem Masten. Durch die Kollision wurden drei stromführende Phasen stark beschädigt und fingen Feuer, der PKW der Zillertalerin wurde dabei ebenfalls schwer beschädigt. Die Lenkerin fuhr trotzdem ohne anzuhalten weiter, musste ihr Fahrzeug aber dann aufgrund der starken Beschädigung abstellen. Beim Eintreffen der Polizeistreife stand ein Teil des Strommastes in Brand.
Die Fahrzeuglenkerin konnte kurz darauf ausgeforscht werden. Der an Ort und Stelle durchgeführte Alkotest ergab eine mittelschwere Alkoholisierung. Ihr wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Fügen mit 2 Fahrzeugen und 8 Personen. Zudem der Notdienst der TINETZ (Tiwag) mit zwei Fahrzeugen und 3 Personen. Bei diesem Unfall entstand beträchtlicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.