29.08.2016, 17:24 Uhr

WSG enttäuschte mit Remis gegen den SV Horn

Nach dem Unentschieden gegen den FAC und der unglücklichen Niederlage gegen Wiener Neustadt gelang der WSG Swarovski Wattens auch im dritten Heimspiel kein voller Erfolg. Gegen die Gäste des SV Horn bestimmte die Mannschaft von Trainer Thomas Silberberger den Spielverlauf der ersten Hälfte, gute Chancen zum Führungstreffer blieben jedoch bis zum Halbzeitpfiff ungenutzt. Kurz nach der Pause gingen dann die Gäste überraschend in Führung. Der Gegentreffer war ein Weckruf für die Tiroler. Torjäger Milan Jurdik und Nils-Peter Mörck erzielten innerhalb weniger Minuten die Treffer zur 2:1 Führung für die Kristallstädter, die allerdings noch den unnötigen Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand hinnehmen mussten. (wk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.