19.03.2016, 00:00 Uhr

Bezirksvorsteher Stadler hilft junger Sportlerin

Glücklich: Dank der Unterstützung von FP-Bezirksvorsteher Paul Stadler kann Lea Hallwirth nun die notwendige Turnierbekleidung besorgen. (Foto: Hallwirth)

Nach Diebstahl wackelte der nächste Turnierstart.

FP-Bezirksvorteher Paul Stadler half Lea Hallwirth mit einem Zuschuss aus, um der Sportlerin den nächsten Auftritt zu ermöglichen. Grund: Die Kaiserebersdorferin wurde vor ihrem Familienhaus bestohlen.

Lea Hallwirth reitet seit Ihrem zehnten Lebensjahr. Inzwischen ist die Simmeringerin sportlich erfolgreich. Nach einem Springturnier in Kreuth in Bayern kam sie zu einem Familienbesuch nach Kaiserebersdorf wurde die 22-Jährige bestohlen.

Ihr Auto hatte sie vor dem elterlichen Wohnhaus am Münnichplatz geparkt um einige Gepäcksstücke auszuladen. Obwohl sie ihr Gepäck kaum eine Minute aus den Augen ließ, wurde ein blauer Schalenkoffer. Im Koffer war ihre Glücks-Turnierkleidung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.