07.10.2016, 00:00 Uhr

Neue Devise für Geiselberg: "Gemeinsam g’scheiter"

Im Infostand SIMmobil geben Experten auch Auskunft zum Energie-Sparen. (Foto: PID/Jobst)

Das Grätzel wird zur Modellregion einer Smart City ausgebaut.

SIMMERING. Sanierung von Wohnungen und einem Turnsaal, Solarenergie, Elektro-Autos und -Räder – das sind nur ein paar der Aktionen, die in den nächsten drei Jahren im Bereich Geiselberg passieren. Das Grätzel wird zur "Smart City", die Investitionen mit sieben Millionen Euro EU-Förderung gestützt.

Was bedeutet Smart City eigentlich genau? Die Gebietsbetreuung Simmering fasst das ganze unter dem Schlagwort "Gemeinsam g’scheiter – Simmering wird zukunftsfit" zusammen.

Das heißt im Einzelnen: Bei Gebäuden steht die Energieeinsparung und die Sanierung des Bestands im Vordergrund. Weiters werden Solaranlagen im Viertel errichtet.

Geteilte Autos und E-Räder

Die nachhaltige Mobilität ist ein weiterer Bestandteil. In Simmering ist etwa Car-Sharing vorgesehen. Die Post und andere Firmen im Grätzel stellen auf Elektro-Autos um. Bis Ende 2016 werden an ein bis zwei Orten 15 Elektro-Räder zum Ausborgen stehen.

Unter dem Schlagwort "G’scheit unterwegs in Simmering" ist die Gebietsbetreuung unterwegs und informiert Interessierte. Gleichzeitig können die Anrainer auch Ihre Meinung abgeben und die Zukunft des Grätzels mitgestalten. Die nächsten Aktionen:

• Aktiv unterwegs
Welche Fuß- und Radwege sollten sicherer werden? Welche Wege sollten grüner werden? Termine jeweils am Enkplatz:
Mittwoch 19. und Freitag 21. Oktober 13 bis 17 Uhr
Samstag 22. Oktober 10 bis 14 Uhr
Montag 24. Oktober 13 bis 17 Uhr
Donnerstag 27. Oktober 9 bis 13 Uhr
Freitag 28. Oktober 13 bis 17 Uhr

• SIMmobil Kids
Kinder gestalten bei der Mal-Aktion die "Stadt der Zukunft" und tüfteln bei einer Rätselralley mit: Freitag, 14. Oktober, 13 bis 17 Uhr am Enkplatz.

• Energieberatung
Fragen zur Stromrechnung, dem richtigen heizen und zum Strom sparen geben Experten: Donnerstag, 27. Oktober, ab 9 Uhr am Enkplatz.

Sie sind am Wort

Wie sind Sie unterwegs: per Öffis oder zu Fuß? Was sagen Sie zu dieser Initiative? Posten Sie Ihre Meinung einfach unter diesen Artikel oder schicken Sie eine Mail an die bz-Wiener Bezirkszeitung oder die Gebietsbetreuung Simmering.

Hintergrund:

Geiselberg wird fit für die Zukunft
Sanierung in Kernzone
Geiselberg wird Smart City
Startschuss für Simmeringer Smart City
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.