13.06.2016, 10:22 Uhr

Singgemeinschaft Döbriach feiert 40-Jahr-Jubiläum

40 Jahre und kein bisschen leise ist die Singgemeinschaft Döbriach (Foto: KK)

Chor lud mit Gastmusikern zu besonderen Konzert in Stadtsaal.

DÖBRIACH. Die Chorgemeinschaft, wichtiger Kulturträger der Stadtgemeinde Radenthein, feierte unter der Leitung von Richard Pertl mit Freunden ein musikalisches Fest in vielen Facetten im Stadtsaal Radenthein.

BlechReiz mit Feuerwerk

Das BrassQuintett BlechReiz zündete mit seiner Bühnenshow und Virtuosität ein musikalisches Feuerwerk. Nico Samitz, Peter Kosz, Hannes Burgstaller, David Zuder und Martin Kohlweis werden laut Pertl noch viel von sich hören lassen.

Mit Gastmusikern

Robert & Robert glänzten mit Lied und Klavierbegleitung von höchster Qualität. Robert Weybora – Sohn des Chorleiters – singt an der Oper in Zürich und sein Pianist Robert Lücking – Chorleiter zweier Chöre in Seeboden, Talschaftschorleiter und Pianist – brachten klassische Werke zu Gehör, deren Intensität und Vortragskunst alle bezauberten. Sie interpretierten große Komponisten wie Emmerich Kalman, Richard Strauss, Franz Schubert und Richard Wagner.

Großer kultureller Wert

Als Sprecher zeichneten sich Chormitglieder der Singgemeinschaft aus – heiter unterhaltend – brachten sie das zahlreiche Publikum zum Schmunzeln. Sie begleiteten die Themen Geistliches, Heimat, Heiteres, Romantisches, Modernes und "Zum Ausklang". In einer Videopräsentation von Martin Wandling erfuhr das Publikum die Geschichte von 40 Jahren Chorsingen in Döbriach, den Ehrenschutz übernahm Bürgermeister Michael Maier, der in seiner Laudatio den kulturellen Wert des Chores hervorhob.

Ehrenurkunde für den Chor

Kulturreferent Werner Trattnig bedankte sich für das facettenreiche Konzert und unterstrich das kulturelle Engagement der Singgemeinschaft und ihres Chorleiters. Die Obfrau des Sängergaues „Kärntens Oberland“ Silke Kohlmaier stellte in ihrer Grußadresse die intensive und zeitaufwändige Chorarbeit in einem Zeitraum von 40 Jahren in den Mittelpunkt. In Vertretung des Kärntner Bildungswerkes bedankte sich Alfred Peitler für das langjährige kulturelle Wirken. Landtagsabgeordnete Karin Schabus übergab dem Chor namens des Landesrates Christian Benger die „Ehrenurkunde für besondere Verdienste um das Kärntner Brauchtum“. Großes Lob erhielt der Chorleiter Richard Pertl für seine 40 jährige Chorleitertätigkeit in der Singgemeinschaft Döbriach.

Als weitere Gäste konnte der Obmann Hans Paul Brigola den Bezirkshauptmann Klaus Brandner, Mitglieder des Stadt- und Gemeinderates, die Obfrau des Tourismusverbandes Melanie Golob, den neu gewählten Obmann der ASK Döbriach Jürgen Hernler, den Gründungsobmann Peter Unterkofler, den Ehrenchorleiter des Kärntner Sängerbundes Hellmuth Drewes, Sepp Ortner, den Ehrengauobmann Hanspeter Strobl und den katholischen Pfarrer Krzysztof Miera begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.