09.05.2016, 16:40 Uhr

Profilierter Modulbau

Steinfelder Unternehmen sorgt bei der Fußball EM in Frankreich für einen guten Ton.

STEINFELD (pgfr). Hanspeter Lindner produziert in seiner Firma THL (Tischlerei Holzdesign) in Steinfeld Absorber-Elemente für den Akustikbereich. Dieser Tage verweilt er in Paris, um die Lieferung seiner für die Fußball-EM produzierten Akustikmodule in Empfang zu nehmen und beim Aufbau mit dabei zu sein.

Auftrag in der Tasche

Das in München ansässige Unternehmen Concept-A plant und konzipiert unter anderen Studioprojekte und anspruchsvolle Medienräume für mitunter große Rundfunk- und Fernsehanstalten in Europa. Lindner hat bei einer Ausschreibung von Concept-A mitgemacht und das Know-how von einer mittlerweile nicht mehr existierenden Firma aus Osttirol übernommen. Vor knapp einem Jahr bekam er den Zuschlag zur Produktion. Die Freude darüber ist riesengroß.


Kleine Firma in Paris

Zur Ausstattung von zwei Senderäumen wurden dreißig Akustikmodule angefertigt. Die Auswirkung verschiedener Oberflächenmaterialien auf die Akustik eines Raumes, ist den Fachmännern bei THL klar.


Isolierungen und Membrane

Das Grund-Material ist heimisches Fichtenholz und das jeweilige Innenleben stark von der Verwendung abhängig. Auf jeden Fall handelt es sich um schallabsorbierende Materialien, Isolierungen und Membrane. Das Überspannen mit Stoff stellt den letzten Arbeitsgang dar. Zwischen 20 und 80 Kilogramm wiegt ein fertiges Modul. "Je schwerer ein Modul, desto absorbierender ist es", erzählt Lindner.


Fachwissen wird größer

"Nach Vorgaben der Firma Concept-A erhalten wir unsere Aufträge", so Lindner weiter. Mitarbeiter dieser Firma nehmen die Arbeiten vor Auslieferung in Steinfeld ab. Dass ein Tonstudio für Schlagzeug-Aufnahmen eine andere Ausstattung erhält als ein Tonstudio, wo Gesang aufgenommen wird, gehört mittlerweile zum Fachwissen des THL-Teams.


In dieser Tonart

Es geht in dieser Tonart weiter, denn Folge-Aufträge für das SAE-Institut in Berlin (School of Audio Energeering – eine Universität für Musiker, Filmemacher) sind bei THL aufliegend und sichern Arbeitsplätze. Ein weiterer Auftrag für Red Bull-Salzburg dürfte ebenfalls in Kürze in Produktion gehen. "Es ist ein großartiges Gefühl, in dieser Liga mitspielen zu dürfen", sagt Lindner.


Die Berichterstattung aus Paris mit Heimat-Gefühlen

Die Fußball-EM 2016 in Frankreich findet von 10. Juni bis 10. Juli statt. Die Interviews aus Paris mit Spielern, Trainern und Fußball-Fachleuten werden die Zuhörer aus Aufnahmestudios mitverfolgen können, die zum Teil vom Steinfelder Unternehmen THL Tischlerei Holzdesign Lindner ausgestattet sind. Die Vorbereitung dazu läuft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.