11.04.2016, 08:27 Uhr

Schwerer Motorradunfall in St. Pölten

(Foto: Symbolfoto:Gerken & Ernst/Fotolia)
ST. PÖLTEN (red). Ein 20-jähriger Mann lenkte gestern, 10.04. gegen 18.45 Uhr sein Motorrad der Marke KTM auf der Ochsenburgerstraße von der B-20 kommend in Richtung Osten. Unmittelbar vor der Eisenbahnkreuzung überholte der Kradfahrer einen Pkw. Bei der Ochsenburgerstraße Nr. 25 verlor der Lenker die Herrschaft über sein Kraftfahrzeug und stürzte, wobei er mit dem Kopf gegen ein dort befindliches Marterl schlug. Bei dem Sturz erlitt er schwere Verletzungen und wurde ins LK St. Pölten eingeliefert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.