08.07.2016, 13:11 Uhr

Universitätsklinikum St. Pölten: Neue Leitung des Logistikzentrums

Kaufmännischer Geschäftsführer NÖ Landeskliniken-Holding Helmut Krenn, Jacqueline Brandstetter, Leiterin des Logistikzentrums St. Pölten, Landesrat Karl Wilfing, Bernhard Kadlec, Kaufmännischer Direktor Universitätsklinikum St. Pölten (Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red). Das Logistikzentrum St. Pölten ist die zentrale Drehscheibe der Materialversorgung für alle Kliniken des Mostviertels. Am 1. Juli 2016 hat Jacqueline Brandstetter nach erfolgreichem Auswahlverfahren und Hearing dessen Leitung übernommen. Neben den Agenden im Logistik- und im Lagerbereich zählen auch das Schnittstellenmanagement der Materialwirtschaft, der nicht medizinische Hol- und Bringdienst sowie die Wäschelogistik am Universitätsklinikum St. Pölten zu ihren Aufgaben.
Mit einem Investitionsvolumen von über 64,4 Millionen Euro fungiert das Logistikzentrum St. Pölten als zentrale Drehscheibe der Materialversorgung für alle Kliniken des Mostviertels. Dazu zählen neben dem Universitätsklinikum St. Pölten die Kundenkliniken Amstetten, Mauer, Waidhofen/Ybbs, Scheibbs, Melk und Lilienfeld. Durch diese Vernetzung können Synergien genützt werden. Die Versorgung der Kliniken mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern, Medikamenten und aufbereiteten Medizinprodukten, wie zum Beispiel OP-Besteck, zur richtigen Zeit, spielt hier eine wesentliche Rolle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.