05.07.2016, 10:35 Uhr

ESV St. Pölten räumt 40 Medaillen ab

Emilia Schifflhuber und Lisa Koban (Foto: privat)
ST. PÖLTEN / WIENER NEUSTADT (red). Von Samstag, den 2. Juli 2016 bis Sonntag, den 3. Juli 2016 fanden in Wiener Neustadt (Akademiebad) die NÖ Landesmeisterschaften 2016 im Schwimmen, 2. Teil statt. Der Schwimmverein ESV nahm daran mit 26 Schwimmern teil.
Nina Schwarz konnte über 400m Freistil in 4:39,68 den NÖ Landesmeistertitel erringen. Weiter erreichte sie 4 zweite-Plätze (100m Brust-1:14,37, 200m Brust-2:48,81, 50m Freistil-0:28,90 und 200m Lagen-2:30,27) und 1 dritten-Platz (50m Brust-0:36,57)
Jakob Nestler erreichte in der Allgemeinen Klasse 2-mal einen dritten Platz (100m Freistil-0:57,49 und 200m Rücken-2:24,54).
Barbara Kendler wurde in der Allg. Klasse über 50m Rücken in 0:34,35 Dritte. In der Juniorenwertung erreichte sie  einen  ersten Platz über 200m Lagen-2:40,55, zweite Plätze gab es über 50m Rücken-0:34,35, 50m Brust-0:37,75 und 50m Freistil-0:29,63 und dritte Plätze über 100m Rücken-1:15,10 und 100m Freistil-1:04,46.
Anika Petermann dominierte in der Jugendklasse. Sie erreichte 2 erste Plätze (50m Schmetterling-0:31,36 und 50m Freistil-0:29,87) 3 zweite Plätze über 100m Rücken-1:17,06, 200m Lagen-2:43,58 und 100m Schmetterling-1:15,49 und 4 dritte Plätze (50m Rücken-0:35,66, 200m Rücken-2:44,78, 200m Schmetterling-3:00,45 und 200m Freistl-2:24,57).
In der Schülerklasse I wurde Ilvy Teufel über 200m Rücken in der Zeit von 3:09,26 Dritte.
In der Schülerklasse II weiblich dominierten 2 Schwimmerinnen des ESV. Lisa Koban gewann drei von vier Bewerben (50m Rücken-0:42,81, 50m Brust-0:43,24 und 50m Freistil-0:35,89) und wurde einmal Zweite (50m Schmetterling-0:41,57). Weiters konnte sie den Pokal in der Punktewertung für sich entscheiden.
Den Bewerb, den Lisa Koban nicht gewinnen konnte - 50m Schmetterling, gewann aber ebenfalls eine ESV-Schwimmerin, und zwar Emilia Schifflhuber in 0:39,34. Jeweils zweite Plätze hinter Lisa Koban gab es über 50m Rücken-0:45,12 und 50m Brust-0:48,35. Dritte wurde sie über 50m Freistil-0:38,17.
Trotz der sehr unterschiedlichen äußeren Bedingungen, am Samstag sehr heiß und am Sonntag sehr kühl, konnten von den SchwimmerInnen des ESV St. Pölten viele Bestzeiten und gute Platzierungen erreicht werden.
Insgesamt konnten die SchwimmerInnen des ESV 40 Medaillen gewinnen; 8 x Gold, 16 x Silber und 16 x Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.