12.04.2016, 08:24 Uhr

Glödnitzer fiel beim Apfelbaumschnitt drei Meter von der Leiter

Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen (Foto: KK)

Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

GLÖDNITZ. Am 11. April gegen 18.45 Uhr war ein 47-jähriger Angestellter aus der Gemeinde Glödnitz auf dem landwirtschaftlichen Anwesen eines 37-jährigen Landwirtes aus Weitensfeld im Bereich des dortigen Wirtschaftsgebäudes mit dem Apfelbaumschnitt beschäftigt.

Von Leiter gefallen

Der 47 jährige stieg dabei auf eine Aluleiter und führte mit einer
Motorastkettensäge den Pflegeschnitt durch. Plötzlich rutschte die Leiter seitlich weg und er stürzte aus einer Höhe von etwa drei Meter zu Boden. Dabei erlitt er schwere Verletzungen im Bereich der Hüfte und wurde vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.