30.03.2016, 18:12 Uhr

In einem Keller in St. Veit brach ein Brand aus

Brand in einem Keller (Foto: FF St. Veit)

Anwesende versuchten den Brand mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen, mussten jedoch in weiterer Folge die Feuerwehr verständigen.

HINTNAUSDORF. Im Keller eines Einfamilienhauses brach am 30. März gegen 14.30 Uhr ein Brand aus. Anwesende Personen die durch die starke Rauchentwicklung aufmerksam wurden, versuchten den Brand mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen, mussten jedoch in weiterer Folge die Feuerwehr verständigen.


45 Mann im Einsatz

Den FF Obermühlbach, Treffelsdorf, Kraig und St. Veit/Glan gelang es mit insgesamt 45 Einsatzkräften den Brand löschen.
Die Ursache für den Brand dürfte nach bisherigen Ermittlungen ein defektes Elektrogerät gewesen sein. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.