19.04.2016, 17:00 Uhr

Eberstein geht in Top-Form ins Derby

SVE-Trainer Alex Obradovic will gegen Alpe Adria taktisch überraschen (Foto: Kuess)
EBERSTEIN (stp). Der SV Eberstein ist das Team der Stunde. Seit nunmehr sechs Spielen in Serie ist die Elf von Alex Obradovic ohne Niederlage. Die letzten drei Spiele konnte man zudem alle gewinnen. In der Tabelle liegt man als bestes St. Veiter Team auf dem fünften Rang. "Die gute Vorbereitung macht sich bezahlt. Man sieht wirklich in allen Bereichen die Ergebnisse unserer Arbeit. Die Spieler sind extrem verbissen im Training", erklärt der Coach die derzeitige Form.

"Taktisch überraschen"

Beim 2:0-Auswärtssieg gegen den Vorletzten St. Michael/Bl. waren es Zdravco und Aleksandar Radonjic, die für die Treffer sorgten. Am kommenden Sonntag (16 Uhr) steht das Prestigederby gegen den FC Alpe Adria auf dem Programm. Die St. Veiter spielten zuletzt nur 1:1 gegen Liebenfels. Obradovic will versuchen, den Gegner zu überraschen: "Ich habe sie beobachtet. Sie haben einige gute Spieler, sind aber als Kollektiv nicht so stabil. Ich bin ein Freund taktischer Überraschungen - die wird es sicher auch am Sonntag geben."

Vor allem von den Fans erwartet sich Obradovic wieder einiges an Rückhalt: "Die Atmosphäre ist für uns noch eine zusätzliche Motivation. Daher freuen wir uns umso mehr auf das Spiel gegen St. Veit."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.