01.04.2016, 13:00 Uhr

Die Regionscard soll Saisonen verlängern

Neue "Regionscard" der Tourismusregion Mittelkärnten ist als "Gäste-Zuckerl" angedacht.

ST. VEIT. Die Vorarbeiten der Tourismusregion Mittelkärnten für die Saison 2016/17 laufen auf Hochtouren. Das Flaggschiff der Aktivitäten wird eine eigene Regionscard sein, die die Saison im Frühling und im Herbst verlängern soll. Das Prozedere: Der Gast bekommt automatisch die Regionscard ausgehändigt und kann kostenlose Leistungen in der Region in Anspruch nehmen.

„Wir wollen damit die Meldemoral in den Betrieben noch weiter ankurbeln, finanziert werden die Gäste-Zuckerl über das erhöhte Ortstaxen-Aufkommen“, so Geschäftsführer Andreas Duller. Ein großes Thema in der Tourismusregion ist außerdem das Thema Wandern – die konzeptionelle Phase für die Weit- und Themenwanderwege ist laut Duller abgeschlossen. Pilger, Familien, Sportler und Genusswanderer sollen künftig gleichermaßen angesprochen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.