24.05.2016, 10:11 Uhr

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen“

Im Training mit Manuela Ruttensteiner erfahren die Kinder, wie sie sich stärken und ihr Leben dadurch gesünder und positiver meistern. (Foto: S.Kobold - Fotolia)

Manuela Ruttensteiners Training in Bewusstseins- und Herzensbildung – Einzeln oder in einer Gruppe, in vertrauter, herzlicher und respektvoller Atmosphäre – ist die Möglichkeit, in Leichtigkeit und Ein-Sicht das eigene Leben aus unterschiedlichen Standpunkten zu betrachten.

STEYR. Bewusstseins- und Herzensbildungstrainerin Manulea Ruttensteiner bietet sowohl Einzelcoaching- u. Trainings als auch Gruppentraining an. Gohelitanz, Mantrasingen, Meditation, verschiedenste Trainings sowie die Kindergruppe „GlaubAnDich“ zählen zum Angebot, das einen gemeinsamen Nenner hat: Bewusstseins- und Herzensbildung. „Alle meine Trainings sind verschiedene Zugänge, die zu dem selben Thema führen – zu der Quelle im Herzen. Grundlegend geht es darum, sich die Tugenden, Charakterstärken und Fähigkeiten in uns bewusst zu machen, und diese im täglichen Leben anzuerkennen und in Ausdruck zu bringen“, so Ruttensteiner.

Bewusstseins- und Herzensbildung

Um unser Bewusstsein zu erweitern, müssen wir erkennen, wer wir sind und welche Talente und Fähigkeiten wir haben. „Das gilt für alle Lebensbereiche. Ist es gut so, wie es läuft? Macht mich das, was ich mache, glücklich? Will ich das im Herzen, was ich da mache? Wir dürfen uns von unser falschen Einstellungen Glaubenssätze und Angewohnheiten befreien. Die Kultivierung anhaltenden Bewusstseins und Herzensbildung ist ein Prozess, unsere erwachende Bewusstheit entwickelt sich durch die einzelnen Erkenntnisstufen. Das führt dazu, ein Gespür für weises Handeln in uns und in unserem Leben zu entwickeln. Wenn ich die Verantwortung für mein Denken, für mein Tun und Handeln selbst übernehme, lege ich den Grundstein für ein positives Leben. Das heißt nicht, dass es keine Herausforderungen mehr gibt – aber es heißt, dass ich sie besser meistere“, erklärt Ruttensteiner.

Kindergruppe „GlaubAnDich“

Die Lebensbedingungen von Kindern haben sich in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert. „Kinder brauchen mehr Zeit, um das auszudrücken, was sie in ihrem Inneren wirklich sind“, betont Ruttensteiner. Die Kindergruppe „GlaubAnDich“ liegt der Trainerin besonders am Herzen. „Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Halt, Sicherheit und Kraft kommen von innen zum Ausdruck, sodass die Kinder lernen, aus ihren eigenen Herzen zu schöpfen. Dadurch bekommen sie ein Verständnis für sich selbst und ihr Vertrauen und der Glaube an das Gute kann in ihnen wachsen. „GlaubAnDich“ richtet sich an Kinder von sieben bis zwölf Jahren. Dabei erfahren und lernen die Kinder durch konkrete „Werkzeuge“ und Wissensvermittlung, Stabilität im Inneren aufzubauen und ihre Herzensstärken zu entwickeln. „Sie erfahren im Training Wissen und wie sie sich stärken und ihr Leben gesünder und positiver dadurch erschaffen. Im regelmäßigen Training möchte ich den Kindern vermitteln, von innen nach außen zu leben und nicht umgekehrt“, erklärt Ruttensteiner.

Impulsvortrag für Eltern und Kinder

Am Donnerstag, 16. Juni, lädt Manuela Ruttensteiner bei freiem Entritt zum Impulsvortrag über das „GlaubAnDich“-Kindertraining ein. Beginn ist um 18 Uhr im Multifunktionsraum der Volksschule Behamberg (4441 Behamberg, 38). Dabei wird das Kindertraining ausführlich erklärt, sämtliche Fragen werden vor Ort von Manuela Ruttensteiner beantwortet.
Aus organisatorischen Gründen bitte um Anmeldung bei Organisatorin Beate Jelinek tel. unter 06503630368.

Alle weiteren Infos zu Manuela Ruttensteiners Angebot auf www.manuela-ruttensteiner.at
Lesen Sie auch zum Thema: Kindergruppe „GlaubAnDich“ freut sich über Unterstützung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.