04.04.2016, 11:03 Uhr

Waldbrand in Oberdambach

(Foto: FF Laussa)
LAUSSA. Am Sonntag, um 14.25 Uhr wurden die FF Laussa und die FF Losenstein zu einem Böschungs- und Flurbrand in den Ortsteil Oberdambach alarmiert. Als das Tanklöschfahrzeug der FF Laussa am Einsatzort eintraf, erstreckte sich der Brand bereits über 2500 Quadratmeter Wald und Gebüsch. Somit beschloss die Einsatzleitung, die weiteren Nachbarsfeuerwehren Oberdambach und Pechgraben nachzualarmieren. Als diese eintrafen war jedoch der Brand bereits unter Kontrolle, da der Grundstücksbesitzer einen Badeteich besaß. Von diesem wurde mit der Tragkraftspritze der Feuerwehr Laussa eingespeist, womit die Wasserzufuhr gesichert wurde und somit ein rasches Eindämmen der Flammen gesichert wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.