06.06.2016, 10:10 Uhr

Starke Leistungen beim ersten Rennen trotz Regen

Beim ersten Seifenkistlrennen über den Pfarrberg gab es trotz strömenden Regen tolle Leistungen der Hobby - Rennfahrer zu sehen.
Den Gesamtsieg holte sich Andreas Eckhart vom WÖWE Racing Team in einer Zeit von 41:26, nur ganz knapp dahinter war Christian Ratzinger vom Team Silberpfeil.
Den dritten Rang holte sich das Team des Curling Club Steyr mit Piloten Dominic Dietl.
Für die spektakulärste Fahrt sorgte Rainer Fröhlich, er überschlug sich in der Steilkurve mit seinem Gefährt namens Pflasterfresser.
Trotz des schlechten Wetter kamen zahlreiche Besucher auf den Stadtplatz und in die Pfarrgasse und feuerten die Piloten an.
Von Seiten der Stadt Steyr ging Stadtrat Gunter Mayrhofer an den Start, er erreichte den tollen 10. Gesamtrang.
Insgesamt gingen 22 Starter an den Start, zum Glück gab es keine Verletzungen, eine Wiederholung dieser Veranstaltung wünschen sich alle Teilnehmer.
Ein großes Lob dem Veranstaltungsteam des Club 41 die trotz Dauerregen dieses Event zu einem Highlight machten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.