26.06.2016, 20:03 Uhr

34. Int. Steyrer Stadtlauf 2016

vl.nr.Andreas Gindlhumer Obmann Stv. Erwin Sekyra Obmann des LAC Steyr Fritz Steinparzer
Danke an den Obmann Fritz Steinparz, Obmann Stv. Erwin Sekyra und das gesamte Team des LAC Amateure Steyr
sowie den vielen Helfer und Unterstützer, Polizei, Rettung für den 34. Steyrer Stadtlauf der mit seinem neuen Streckenabschnitt entlang der Enns ein Highlight dazu gewonnen hat. Nicht nur das man sich auf Jahrhunderten alten Wege durch Die Steyrer Altstadt bewegt hier ist auch richtig Stimmung die jeden Läufer motiviert. Dieser Lauf ist heute für mich unter dem Motto gestartet "Give Back"
2006 war der Steyrer Stadtlauf mein erster offizielle Lauf den ich bestritten habe und mir danach einen Weg in eine andere Welt eröffnet hat. Was ich in den letzten Jahren erleben durfte ist unfassbar ob laufend den Alpe Adria Trail Stadtgut Steyr Ultralauf Event 100km Läufe, Mozart 100 , Bergmarathon "Rund um den Traunsee" , 24 Stunden Burgenland 24h-Lauf in Irdning 2016 und viele, viele Ultra Ausdauer Projekte karitativer Zwecke. Alles durfte ich nach diesem Lauf erleben, der mich damals extrem motiviert hat weiter zu machen. Heute bin ich absichtlich im letzten Startblock gestartet um genau diese Euphorie und Begeisterung die ich damals erlebt habe wieder zu spüren. So bin ich gestartet unter dem tobenden Applaus der vielen Besucher des Steyrer Stadtfestes die tatkräftig die Sportler anfeuern. Für mich war es extrem spannend in die Gesichter der Hobbysportler zu blicken und das Feuer in den Augen zu sehen. So wie ich damals wahrscheinlich ein Jahr auf diesen Tag X hin trainiert haben und jetzt endlich zu starten. Es macht mir unheimlich Spaß auf den ersten Kilometer die Läufer und Läuferinnen mit zurufen wie "ihr seid Spitze" oder "das schafft ihr" zu motivieren. Besonders hat mir gefallen als ich mit einem älteren Herren ins Gespräch kam und er mir stolz erzählt das er 76 Jahre alt ist. Das hab ich natürlich nicht für mich behalten können und habe ganz laut geschrien bitte um einen Applaus für unseren 76 jährigen Mitstreiter. Aber auch viele junge Menschen wie die Schüler der HAK sind mit uns unterwegs. Aber auch viele Firmen wie BMW die mit einem coolen Spruch am Rücken unterwegs waren. "Freude ist unsere Stärke" Aber auch MAN möchte ich hier erwähnen die mit jedem gelaufenen Kilometer die Steyrer Lebenshilfe unterstützt haben. So konnte ein Betrag von 6000,- Euro an die Lebenshilfe Übergeben werden.
Mit den über 1000 Teilnehmer sieht man auch das Steyr sich zu einer Laufmetropole entwickelt hat. Zu einem gibt es viele Laufvereine wie eben LAC Amateure Steyr wo die Kurzstrecken und Marathon Spezialisten gut aufgehoben sind wie einer unser schnellsten Österreicher Valentin Pfeil oder den Laufverein ASKÖ Laufwunder Steyr Organisatoren des Stadtgut Steyr Ultralauf Event die in den letzten Jahren viele starke Ultraläufer hervorgebracht haben und Mannschaftlich die ein oder andere Staatsmeisterschaftsmedaille erlaufen haben so hat jeder Steyrer einen Verein der seine Bedürfnisse voll und ganz erfüllt. Für mich aber das schönste das wir alle zusammen halten und den Laufsport durch unsere schönen Stadt gemeinsam genießen können.
"Wir sind Steyr" Visit Steyr
So komme ich mit einem lachen über die Ziellinie und viele jubeln und sagen Danke zu mir für die motivierende Sprüche unterwegs oder das ich den ein oder andere ein Stück mitgezogen habe. Give Back
Ich sage Euch Danke für den schönen gemeinsamen Lauf durch meine Heimatstadt Steyr
Danke auch an Peter Leib sowie dem gesamten Team Sport Team für Eure Unterstützung hat wieder richtig Spaß gemacht mit Euch
wer lauft der findet Andreas Gindlhumer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.