17.05.2016, 13:14 Uhr

ASKÖ Knüppelfreunde: In Steyr fliegen die Knüppel

„Knüppel frei“: Obmann Manfred Schwarzlmüller, Manuela Felbauer und Obmann-Stellvertreter Anton Wenger (v. l.).

Als Zeitvertreib für Wanderer wurde 1972 das Knüppelwerfen auf der Ennserhütte (Almkogel) geboren.

STEYR. In Steyr wird die Sportart von den „ASKÖ Knüppelfreunde Steyr“ nach wie vor ausgeübt. Als „Wanderer- und Knüppelfreunde Enns“ organisierten die Funktionäre 1972 Hüttenwanderungen. Zum Zeitvertreib während des Aufenthalts auf den Hütten „erfand“ der Hüttenwirt Igo Pürstinger auf der Ennserhütte das „Holzscheitwerfen“. Aus den damals aus Holzscheitern zurecht gehackten „Knüppel“ wurden 1974 gedrechste, achteckige Holzknüppel entwickelt. „Man konzentrierte sich immer stärker auf das Knüppeln und weniger auf das Wandern, bis 1984 die Knüppelfreunde Steyr gegründet wurden. Seit 1989 gehören wir zum Dachverband ASKÖ“, erklärt Obmann Manfred Schwarzlmüller. An der Sportart hat sich seit den 70er Jahren wenig geändert.

Knüppeln – so funktioniert's

Das Knüppeln funktioniert folgendermaßen: Die Zielpunkte, genannt „Dauben“, werden in 14 Metern Abstand auf einer Wiesenbahn aufgelegt. Die Spieler werfen ihre Knüppel so nahe wie möglich zur Daube. Die Zählung erfolgt wie beim Olympischen Stockschießen 3-5-7-9. „Das Schöne am Knüppeln ist, dass man keinerlei Voraussetzungen dafür braucht. Der Sport kann nur im Freien ausgeübt werden – somit ist man immer in der Natur und an der frischen Luft“, so Schwarzlmüller. Jährlich findet ein Freundschaftsturnier sowie ein großes Wiesenfest statt, drei Mal pro Woche wird trainiert. Neue Mitglieder sind bei den Knüppelfreunden Steyr jederzeit gerne willkommen. Eine passende Gelegenheit, den Verein kennenzulernen, bietet sich beim Wiesenfest am 11. Juni ab 9 Uhr beim Sportheim Ennsleite (Hubergutstraße 12). Infos per Mail an manfred.schwarzlmueller@liwest.at sowie auf der Facebookseite der ASKÖ Knüppelfreunde Steyr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.