09.05.2016, 14:31 Uhr

Ehemaliger Grieser feierte seinen 90. Geburtstag

von links: Walter Penz, Vorsitzender Pensionistenverband, Jubilar Wilhelm Braun, Siegried Kerschbaumer, SPÖ Gries am Br. (Foto: Kerschbaumer)
GRIES (cia). Am 22. April feierte der Innsbrucker Wilhelm Braun im Sportcafe in seiner ehemaligen Heimatgemeinde Gries am Brenner seinen 90. Geburtstag. Dazu gratulierten ihm auch der Pensionistenverband und die SPÖ Gries am Brenner und überreichten dem noch äußerst rüstigen Jubilar einen Blumenstrauß und ein Geschenk. Auch die Wirtsläute des Sportcafes schlossen sich der Gratulation an.
Wilhelm ist Mitglied der Ortsorganisation der PensionistInnen und es zieht ihn regelmäßig von Innsbruck dorthin, um sich bei Kuchen und Kaffee auszutauschen oder auch Tagesausflüge zu unternehmen.
Der Gratulant ist am 22.04.1926 in Vils (Bezirk Reutte) als Sohn eines Zollbeamten zur Welt gekommen. Als Wilhelm gerade einmal zwei Jahre alt war, wurde sein Vater von Vils an die Brennergrenze versetzt, wo dieser dann als höchster Finanzbeamter bis 1938 – bis zur Machtübernahme der NAZIS - seinen Dienst verrichtete. Nach seinem Kriegsdienst absolvierte der Jubilar eine Ausbildung bei den ÖBB, wo er dann anfangs als Schlosser und später, bis zu seiner Pensionierung, als Lehr-Triebfahrzeugführer tätig war. Weiters war Wilhelm Vorsitzender Bezirksobmann der Bundesbahnlandwirtschaft Tirol-Vorarlberg, wo er nunmehr Ehrenvorsitzender ist.
Wilhelm erzählt sehr gerne von der schönen Zeit am Brenner, von den sonntäglichen Wanderungen der Familie ins Venntal, wo es zur damaligen Zeit bereits eine Kegelbahn gab, oder nach Padaun (Gemeinde Vals). Aber auch an tagesaktuellen Themen, wie der Geschehnisse an der Brennergrenze oder dem schrecklichen Eisenbahnunfall in Bad Aibling vom vergangenen Februar mit 12 Toten, ist der Pensionist noch brennend interessiert.
Beim Verlassen der Festlichkeit sagt Wilhelm mit etwas Wehmut: „ Obwohl es mir in Innsbruck an nichts fehlte, war die schönste Zeit meines Lebens jene bei euch am Brenner“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.