Stubai-Wipptal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
V.l.n.r.: Romed Nairz (Siblik), Thomas Eller (Gebietsleiter Siblik Tirol), Angelika Sonson (Leitung Elisabethinum), Lorenz (Schüler im Elisabethinum) und Benni Raich im Raum für Sensorische Integration

Benni Raich & Fa. Siblik
10.000-Euro-Spende für Elisabethinum

„Das Elisabethinum Axams ist ein offenes Haus und Gäste sind herzlich willkommen. Aber selten haben wir Besucher, die so viel Interesse und so viel Einfühlungsvermögen mitbringen“, zeigte sich Angelika Sonson (Leitung Elisbethinum) vom Besuch von Benni Raich sowie von Romed Nairz und Thomas Eller von der Fa. Siblik beeindruckt. Das Trio kam nicht mit leeren Händen: Sie übergaben eine gemeinsame Spende über 10.000 Euro an das Förderzentrum. Begeisterung Sie haben sich viel Zeit genommen,...

  • 17.10.18
Lokales
Sepp Neuner war maßgeblich an den Verbauungsarbeiten im Stubai und Wipptal beteiligt.

Urgestein
Ein Leben für die Wildbach- und Lawinenverbauung

GEBIET (kr). Sepp Neuner ist das, was man als Urgestein in der Wildbach- und Lawinenverbauung nennen kann. Von 1962 bis Anfang der 2000er Jahre war er im Dienst für die Sicherheit vor Hochwasser- und Lawinengefahr – und war auch maßgeblich an den Verbauungsarbeiten im Stubai- und Wipptal beteiligt. Vor und nach dem Krieg Sepp Neuner wurde im Kaunertal geboren. Nach seiner Matura ging er nach Wien auf die Universität für Bodenkultur. Bei der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) fing er dann...

  • 17.10.18
Lokales
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2 Bilder

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Landhausplatz wandelt sich zum FestgeländeLangweilig wird einem am Tag der offenen Tür sicher nicht. Vom Kletterturm, über Musikangebote, bis hin zur Besichtigung von Einsatzfahrzeugen, für jeden ist was dabei.  Dieses Jahr soll das Fest unter dem Motto "Kulturland Tirol" statt finden. Das wird mit ordentlich viel...

  • 17.10.18
Lokales
Ausstellung in Schmirn
5 Bilder

Grauviehzucht
Über die "Grauelen"

TIROL (kr). Das Grauvieh gehört zu Tirol wie das Goldene Dachl zu Innsbruck. Die "Grauelen" sind eine der ältesten Rassen in Tirol und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, was man am regen Interesse an den Ausstellungen im Frühjahr beobachten kann. Weil aber nicht jeder direkt aus der Grauviehzucht kommt, trotzdem aber einen umfang- und detailreichen Einblick in die Welt der "Grauelen" haben möchte, bringt der Geschäftsführer der Grauviehzucht Tirol, Raphael Kuen, ein Buch heraus:...

  • 17.10.18
Lokales

Buchtipp
Grauviehzucht in Tirol

Das Tier, die Region, der Mythos: Im Buch "Grauvieh Tirol" wird die uralte und im Stubai- und Wipptal weit verbreitete Rasse und ihre moderne Erfolgsstory aufbereitet. In sechs Kapiteln wird vom allgemeinen Profil des Grauviehs über die Zucht und die Geschichte bis hin zur Verarbeitung von Fleisch und Milch alles detailreich, aber trotzdem verständlich erklärt. Herausgeber ist der Geschäftsführer des Grauviehzuchtverbandes Tirol Raphael Kuen, die Texte stammen von Ilse König, die Fotografien...

  • 17.10.18
Lokales
5 Bilder

Herbst
Feuer der FREUDE

Freude - ist ein Zeichen dass man dem Licht nahe ist ( Edith Stein ) Die beste Freude ist wohnen in sich selbst ( Joh.Wolfgang von Goethe )

  • 16.10.18
  • 2
Lokales
Ing. Reinhard Hetzenauer, Präs. des Tir. Imkerverbandes, gratulierte Martin Falkner (li.) und Josef Vogelsinger (re.)
8 Bilder

Höchste Auszeichnungen
GOLD für Spitzenhonig aus Ranggen

Die Imker Martin Falkner und Josef Vogelsinger wurden bei der 9. Tiroler Honigprämierung 2018 in Weerberg – wo der Imkerverein das 90-Jahr-Jubiläum feierte – mehrfach mit der Goldenen Honigwabe“ für ihren Alpenrosenhonig, Wald-Blütenhonig und Löwenzahnhonig gekürt. Verschärfte Standards Die besten Produkte der Imker erhielten auch heuer wieder die Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze.
 Alle eingereichten Honige wurden im Labor der Imkerschule Imst auf Werte wie Wassergehalt,...

  • 16.10.18
Lokales
Selbst wenn November und Dezember außergewöhnlich kalt werden, zählt das Jahr 2018 zu einem der wärmsten Jahre seit Beginn der Messgeschichte.

Wetter in Tirol
2018 - eines der vier wärmsten Jahre

TIROL. Da Jahr 2018 wird eines der vier wärmsten Jahre seit Beginn der 252jährigen Messgeschichte - auch dann, wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt ausfallen sollten. Viele Sommertage - zu warmer OktoberSchon der Sommer 2018 zeigte sich ungewöhnlich warm. Er ging als viertwärmster Sommer in die Messgeschichte ein. An der Universität Innsbruck wurden 36 Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad gemessen. Insgesamt gab es 103 Sommertage mit Temperaturen mit über 25 Grad. Auch der Oktober...

  • 16.10.18
Lokales
13 Bilder

"Jugend OK" in Fulpmes
Von Rettungsautos bis Spurensicherung

FULPMES (kr). Mit der Aktion "Jugend OK" will die Tiroler Polizei wichtige Präventionsthemen altersgerecht vermitteln. Ziel dabei ist es, Kinder einerseits auf die Gefahren im Straßenverkehr hinzuweisen, andererseits die Arbeit der Blaulichtorganisationen näher zu bringen und den Kindern einen Einblick zu gewähren. In Fulpmes fand die Aktion "Jugend OK" am Dienstag statt: Zahlreiche Kinder aus der zweiten Schulstufe der Stubaier Mittelschulen sowie der Ski-Mittelschule Neustift waren dabei, um...

  • 16.10.18
Lokales
Stefan Lener (Innungsmeister-Stv.), Alexander Adler (Ehrung zum Firmejubiläum - 100 Jahre Bäckerei Adler), Sandro Schipflinger (Neues Ausschussmitglied), Erwin Margreiter (Innungsmeister-Stv.) und Peter Zangerl (Innungsmeister), v.l.
3 Bilder

Innungsversammlung der Tiroler BäckerInnen
Tiroler BäckerInnen gehen mit der Zeit und stellen neue Online-Präsenz vor

TIROL. Wer dieses Jahr der Innsbrucker Herbstmesse einen Besuch abstattete, wurde in einer Halle mit einem ganz besonders köstlichen Geruch begrüßt. Grund dafür war das Schau-Backen der jährlichen Berufszweigvollversammlung der Tiroler BäckerInnen. Zudem stellte die Innungsversammlung ihre neue Online-Präsenz vor.  Traditionelle Innungsversammlung136 Tiroler Bäckerbetriebe trafen sich bei der Innsbrucker Herbstmesse zur traditionellen Innungsversammlung. Dabei wurden erfolgreiche Lehrlinge...

  • 16.10.18
Lokales
Die spiralförmige Wellenfront des elliptisch polarisierten Lichts trifft leicht schief auf die Linse, wodurch der Eindruck entsteht, die Quelle des Lichts liege etwas abseits seiner tatsächlichen Position.

Uni Innsbruck
Uni Innsbruck Wissenschaftler konnten Messfehler nachweisen

TIROL. Die Universität Innsbruck arbeitete erfolgreich mit den Wissenschaftlern der TU Wien und der ÖAW an der Nachweisung eines speziellen Welleneffekts. Dieser führt zu Messfehlern bei der optischen Positionsbestimmung von Objekten.  Konsequenzen für die LichtmikroskopieDie Arbeiten der Wissenschaftler und deren Ergebnisse könnten nun künftig auch Konsequenzen für die Lichtmikroskopie haben. Zudem könnten die neuen Erkenntnisse eine Rolle für Positionsbestimmung mit Schall, Radar- oder...

  • 15.10.18
Lokales
Der Alpeinerferner in Neustift um das Jahr 1920
7 Bilder

100 Jahre Republik
Das Jahr 1918 im Stubai- und Wipptal

Die BEZIRKSBLÄTTER starten die Schwerpunktreihe "100 Jahre Republik". In Woche 1 geht es um das Jahr 1918 im Stubai- und Wipptal. Die BEZIRKSBLÄTTER starten die Schwerpunktreihe "100 Jahre Republik". In Woche 1 geht's um das Jahr 1918. GEBIET (kr). Vor 100 Jahren war so ziemlich alles im Stubai- und Wipptal gänzlich anders als heute: Von der Infrastruktur über die Mobilität bis hin zur Lebensweise der Bevölkerung hat sich in den vergangenen 100 Jahren viel geändert.  Hunger und...

  • 15.10.18
Lokales
2 Bilder

100 Jahre Republik
"Wir hatten große Angst"

Maria Ginther aus Patsch ist am 15. August 1918 geboren – heuer ist sie 100 Jahre alt geworden. PATSCH/INNSBRUCK (kr). 100 Jahre – so lange ist es her, dass die Republik Österreich ausgerufen wurde. Im selben Jahr – also im Jahr 1918 – am 15. August wurde Maria Ginther, gebürtige Geisler geboren. Sie erzählt im BEZIRKSBLATT im Rahmen der Schwerpunktreihe "100 Jahre Republik" über ihre Kindheit, die Schulzeit, die schwierigen Verhältnisse im Krieg sowie ihr Leben in Innsbruck und...

  • 15.10.18
Lokales
11 Bilder

Schwerpunkt Lehrlinge
Armin Taxer: Der Weltmeisterinstallateur aus Pfons

PFONS (kr). Das Jahr 2017. Die WorldSkills – ein weltweitere Wettbewerb, bei dem sich insgesamt rund 1.300 Lehrlinge in 51 verschiedenen  Berufen messen – finden in Abu Dhabi statt. 40 der Kandidaten kommen aus Österreich, einer davon ist Armin Taxer aus Pfons. Er tritt im Bereich "Plumbing and Heating", also Heizungs- und Installationstechnik an. Und er holt sensationell den Weltmeistertitel für Österreich nach Tirol und ins Wipptal! Das TrainingArmin ist natürlich nicht unvorbereitet...

  • 15.10.18
Lokales
<f>Die Kontrolle</f> fand vergangene Woche statt.
4 Bilder

Brückeninspektion
Inspektion bei der Europabrücke

Vergangene Woche wurde die Europabrücke bei der großen Hauptprüfung auf Herz und Nieren kontrolliert. SCHÖNBERG (kr). In der vergangenen Woche gab es eine große Inspektion der Europabrücke: Ein rund 44 Tonnen schweres Brückeninspektionsgerät war im Einsatz auf der höchsten Brücke Österreichs. Der Grund: Kontrollen, ob die Europabrücke noch gut in Schuss ist und die Sicherheit gewährleisten kann. BIG ist im Einsatz Das Brückeninspektionsgerät – kurz: BIG – ist das größte Inspektionsgerät...

  • 15.10.18
Lokales
TIWAG-Vorstandsdirektor Thomas Gasser mit den Gewinnern Reinhard Eberl, Michaela Zangerle und Christian Resinger (v.l.)
4 Bilder

Siegern des Sommer-Gewinnspiels wurde auf der Herbstmesse gratuliert
TIWAG: Drei 100%ige Gewinner

Jeder hat ihn, manche sogar als Geheimtipp, nämlich seinen Lieblingsplatz in Tirol. Die TIWAG und die Bezirksblätter haben die TirolerInnen aufgerufen, ihren Lieblingsplatz fotografisch zu präsentieren. Wichtig war, dass die Aufnahme in Tirol entsteht und die Gewinnkarte mit abgebildet wird. Als Hauptgewinn winkten dreimal ein Jahresstromverbrauch, außerdem gab es viele tolle Sachpreise. Dreimal JahresstromverbrauchÜber 300 kreative Einsendungen erreichten die Redaktion der Bezirksblätter...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sieger: Benedikt Handler (Zirb-Sirup), Sylvia Schwingenschuh-Trenker (Xanadu Badmöbelprogramm), Ernst Mussmann (swave Körperschalliege), Sylvia Dingsleder (Schnärfer Rucksack), Josef Luttinger (swave Körperschalliege), Sofie Wechselberger (Future Textiles) und Tobias Muigg (ActiHealth-Biofeedback). (v.l.)
2 Bilder

Design- und Erfinder Award
Herbstmesse Innsbruck als Schauplatz für neue Innovationen

TIROL. Die 86. Innsbrucker Herbstmesse war wieder Schauplatz für die Vergabe des begehrten Design- und Erfinder-Awards. Die Fachjury zeichnete dieses Jahr sechs Projekte aus, die auch gleich von den Besuchern der Messe bestaunt und teilweise auch erworben werden konnten.  "Eine einmalige Innovationsplattform"Die Innsbrucker Herbstmesse ist mit seinen über 420 Ausstellern nicht nur einen Besuch wert, sondern zudem mit der Vergabe des Design- und Erfinder-Awards eine "einmalige...

  • 15.10.18
Lokales
Die Götzner siegten und konnten den Wanderpokal mitnehmen!
10 Bilder

Kegelturnier
3. Kegelturnier des Kameradschaftbundes Innsbruck Land

10 hochmotivierte 4-er Mannschaften kämpften um den Wanderpokal des Bezirksverbandes MATREI. Am vergangenen Samtag fand im Parkhotel in Matrei das 3. Kegelturnier des Kameradschaftsbundes Innsbruck Land statt. Veranstaltet wurde das Turnier von der Kameradschaft Matrei, die viele Ehrenpreise organisierte. Obmann Hannes Treibenreif bedankte sich bei den Wirtschaftstreibenden, dem Parkhotel Matrei und bei den vielen Gönnern, die mit ihren Spenden zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. "Ein...

  • 15.10.18
Lokales
Zahlreiche Einbrüche in  Imbisslokale, Automaten (bei Waschanlagen) sowie diverse andere Firmen konnte aufgeklärt werden. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Kriminalität
Die Polizei infomiert - Einbruchserie in Imbisslokal und Automaten geklärt

TIROL. Auf verschiedenen Tatorten wurden zahlreiche Spuren gesichert. Diese führten dazu, dass ein Verdächtiger im Rahmen einer Einbruchserie in Tirol festgenommen wurde. Zahlreiche Einbrüche in Imbisslokal und AutomatenIn Tirol kam es seit Mai 2018 zu einer Einbruchsserie in zahlreiche Automaten und in Imbisslokale. Von den 81 Einbrüchen fielen 27 auf Innsbruck, 37 auf Innsbruck Land, 11 auf Schafz, zwei nach Kitzbühel, und vier auf Landeck. Verdächtigt wird ein 46-jähriger rumänischer...

  • 15.10.18
Lokales

Auto prallte auf Hausmauer

MATREI (kr). Am Sonntag kam es in Matrei zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann verletzt wurde. Der 51-Jährige war gerade mit seinem Pkw in Matrei unterwegs, als er vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls mit dem Auto auf die gegenüberliegende Straßenseite auf den Gehsteig kam. Von dort lenkte er das Fahrzeug zurück auf die Straße, geriet jedoch über den rechten Fahrbahnrand hinaus und lenkte das Auto über den Gehsteig auf eine Hausmauer, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. Der Mann...

  • 15.10.18
Lokales
Die JungbürgerInnen wurden am Freitag in Ellbögen gefeiert.
9 Bilder

Jungbürgerfeier
Ein Hoch auf die Ellbögner Jungbürger!

ELLBÖGEN. Der vergangene Freitag war ein ganz besonderer Tag für alle JungbürgerInnen in Ellbögen: Die große Jungbürgerfeier für die sieben Jahrgänge von 1994 bis 2000 hat stattgefunden! Nach einer von den Jugendlichen selbst gestalteten heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Peter, folgte der offizielle Empfang unter dem Beisein der Musikkapelle Ellbögen vor dem Gasthaus Neuwirt. Bürgermeister Walter Hofer hieß Ehrengast Landesrat Johannes Tratter herzlich willkommen. In den Ansprachen betonten...

  • 15.10.18

Beiträge zu Lokales aus