Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Nach Entfernung des Steines wurde das Loch wieder zugemauert.
6

Felssturz Neustift
Der Felsen ist weg, das Haus steht noch

Der Kafreitag 2021 wird Familie Rainer aus Neustift wohl immer in Erinnerung bleiben - ein riesiger Felsen stürzte in ihr Haus: "Die Nächte danach waren schon noch sehr unruhig." NEUSTIFT. „Der erste Schock ist überwunden. Wir realisieren jetzt erst so richtig, was geschehen ist“, sagt Christian Rainer. Er war es, der den Stein in seinem Schlafzimmer kommen gehört und gesehen hatte und sich zum Glück noch in Sicherheit bringen konnte. „Die ersten beiden Nächte danach waren schon noch etwas...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
„Diese Menschen müssen die Möglichkeit bekommen, sich schnellstmöglich zu schützen, wenn sie das möchten", so SPÖ-Landesparteivorsitzender Georg Dornauer über die Feuerwehren.

Tirol impft
SPÖ sieht Streichung der Feuerwehr aus Impfplan kritisch

TIROL. Noch vor wenigen Wochen rückten für die Tiroler Massentests österreichweit 30.000 Feuerwehrmitglieder zur Unterstützung aus. Dass die Feuerwehren nun aus der Priorisierung des Impfplans gestrichen wurden, sieht der Landesparteivorsitzende und Klubobmann der neuen SPÖ Tirol, Georg Dornauer, äußerst kritisch.  Feuerwehren spielen entscheidende RolleEs wäre nicht in Ordnung die Feuerwehren aus dem Impfplan zu streichen, so Dornauer. Die Gemeinden und die Bürgermeistern würden wissen, was...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Patscher Florianis erhalten ein neues Zuhause.

Patsch
Großprojekt: Neues Feuerwehrhaus

PATSCH. Mit etwas Verspätung beginnt heuer in Patsch die Baulandaufschließung im Bereich Bär-Feld an der Landesstraße. Neben rund 20 Bauparzellen wird hier auch ein neues Feuerwehrgebäude gebaut. "Ein dringendes Vorhaben, mit dessen Fertigstellung wir spätestens Mitte 2022 rechnen", sagt Bgm. Andreas Danler. Wie bereits berichtet soll der Altbestand des aktuellen FF-Hauses dann künftig als Bauhof genützt werden, nebenan soll ein neues Kinderhaus samt Kinderkrippe entstehen....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Elmar Rizzoli, Leiter Einsatzstab CORONA des Landes Tirol, Militärkommandant Ingo Gstrein und Landes-Feuerwehrkommandant Peter Hölzl
9

Tirol testet
Tiroler Feuerwehren verteilen das Testmaterial

Seitens der drei Partner Einsatzstab CORONA des Landes, Landes-Feuerwehrverband Tirol und Militärkommando Tirol wurden die jeweiligen Abläufe in der Standschützenkaserne von der Beschaffung bis zur Anlieferung in den Gemeinden festgelegt. Die Tiroler Feuerwehren haben die 600.000 Testkits an fünf Kasernenstandorten in Tirol entgegennehmen und diese an die 279 Tiroler Gemeinden verteilen. Für diese logistische Herausforderung nutzen die Feuerwehren die Struktur der Feuerwehrabschnitte, wie sie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Feuerwehren werden auch Schutzmaterial für die Tests in den Gemeinden verteilen.

Tirol testet
Die Tiroler Feuerwehren stehen bereit

Die Tiroler Landesregierung ist im Rahmen der Planung für die Initiative "Tirol testet" u.a. auch an die Tiroler Feuerwehren herangetreten und hat um Unterstützungsleistungen durch Feuerwehrmitglieder bei der Testdurchführung in den Tiroler Gemeinden gebeten. Der Landes-Feuerwehrverband Tirol, die Bezirks-Feuerwehrverbände und auch die Ortsfeuerwehren sind daher aktuell in enger Abstimmung mit der Einsatzleitung im Land Tirol, den Bezirkshauptmannschaften und den Gemeinden, die Details zu den...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
irols Feuerwehren bekommen Förderungen von über 7,7 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für die Unfall- und Katastrophenhilfe.

7,7 Millionen Euro Förderung
Neue Fahrzeuge und Geräte für Tirols Feuerwehr

TIROL. Tirols Feuerwehren bekommen Förderungen von über 7,7 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für die Unfall- und Katastrophenhilfe. Förderungen in Höhe von 7,7 Millionen Euro für Tirols Feuerwehren Das Land Tirol fördert Tirols Feuerwehren mit über 7,7 Millionen Euro. Diese Förderungen sind für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für die Unfall- und Katastrophenhilfe bestimmt. Weitere 1,9 Millionen Euro werden vom Bund für die Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Es kamen keine Personen zu Schaden.
2

Obernberg
Lawinenabgang auf Landesstraße

OBERNBERG. Gestern Abend löste sich in Obernberg ein Schneebrett und verlegte die Landesstraße (L 231) bergseitig auf einer Länge von ca. 30 Metern und einer Höhe von bis 1,5 Metern. Es wurden weder Personen verletzt noch Fahrzeuge verschüttet. Bei den Räumungsarbeiten standen im Einsatz: FF Obernberg, Bergrettung Gries-Obernberg, Bedienstete der Gemeinde Obernberg sowie eine Polizeistreife der PI Steinach-Wipptal. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Flämmarbeiten dürften später zum Ausbruch des Feuers geführt haben.
6

Ellbögen
Großeinsatz wegen Dachstuhlbrand

ELLBÖGEN. Gebäude evakuiert und erheblicher Sachschaden – verletzt wurde aber niemand. Am Samstagvormittag wurden am Dach eines Zubaues eines Gasthauses in Ellbögen von einer Firma Flämmarbeiten durchgeführt. In der Nacht auf Sonntag nahm dann ein Angestellter des Gasthauses plötzlich Brandgeruch wahr. Beim Nachsehen entdeckte er am Zubau ein Feuer. Mit einem Gartenschlauch konnte der Mann ein Übergreifen der Flammen auf den etwa drei Meter entfernte Heutennen verhindern. Die Einsatzkräfte von...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Zahlreiche Felder stehen bereits unter Wasser!
1 13

St. Jodok
Regen forderte Tribut: Überflutungen

VALS/ST. JODOK. Bei dem Dauerregen an diesem Wochenende war es wohl nur eine Frage der Zeit – am Sonntag kam es zu Überflutungen bei St. Jodok! Durch die anhaltenden Regenfälle kommt es in St. Jodok am Sonntag zu großflächigen Überschwemmungen. Die Regenmassen trugen einen großen Teil des Schneevorrats von den Gletschern ab und ließen sozusagen rundum neue Gebirgsbäche und Wasserfälle entstehen. An der Messstelle wurde der Wasserpegelstand von 140 cm überschritten. Vorkehrungen getroffen Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Unfalllenker blieb unverletzt, seine Beifahrerin musste in die Klinik Innsbruck gebracht werden.
4

Schönberg
Autoabsturz bei Stefansbrücke

SCHÖNBERG. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Frau unbestimmten Grades verletzt. Montagmittag lenkte ein 59-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Brennerbundesstraße von Schönberg kommend in Richtung Innsbruck. Aus bisher noch unbekannter Ursache brach das Fahrzeug im Bereich Stefansbrücke aus und geriet ins Schleudern. Der Pkw stürzte in der Folge in den angrenzenden Wald und kam dort an einem Baum zum Stillstand. Die 53-jährige Beifahrerin musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video 2

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken findet ihr auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin

Böschungsbrand in Mützens

Am 16. April um 17.12 Uhr wurde die Feuerwehr Mühlbachl über die Leitstelle Tirol per Sirene und Pager/Sammelruf zu einem Böschungsbrand direkt unterhalb der A13 Brennerautobahn im Ortsteil Mützens alarmiert.Aufgrund von Schweißarbeiten in der Nähe des dortigen abschüssigen Hanges kam es zu einem Funkenflug und darauffolgend zu einem Wiesenbrand. Die Feuerwehr Mühlbachl konnte den Brand mit einer C-Angriffsleitung umgehend unter Kontrolle bringen und ablöschen. Insgesamt waren ca. 60m² Böschung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Feuerwehr Mühlbachl
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
5

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
11

A13 bei Patsch/Vill
Einsatzkräfte kämpften gegen Böschungsbrand

REGION. Ein Böschungsbrand führte zu einem Großeinsatz an der Brennerautobahn. Am Dienstagnachmittag entstand im Bereich der Autobahnhausfahrt A13 Patsch – Fahrtrichtung Brenner – sowie im Bereich des Bahnhofs Vill-Unterberg ein großflächiger Waldbrand. Das Feuer weitete sich auf insgesamt knapp 125.000 qm² aus. Die Brandursache steht dzerzeit noch nicht fest. Ermittelt werden konnte allerdings, dass kurz zuvor ein vom Brenner kommender Güterzug den Bereich der Brandentstehung in Richtung Wörgl...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
7

Sankt Jodok

Heute bei strahlenden Wetter  kurz durch dass Bergsteiger Dorf Sankt Jodok spaziert und was nicht fehlen sollte ist die Kamera.  Von einsamen Bankl, Feuerwehr  Und die Kirche muss auch sein.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Smolle

Serienwatten der FF Außernavis
Serienwatten der FF Außernavis

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 sowie am Samstag, den 7. Dezember 2019 findet das Serienwatten der FF Außernavis im Feuerwehrhaus statt. Start ist am Freitag um 19:00 Uhr und am Samstag um 18:00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf zahlreichen Besuch freut sich die Feuerwehr Außernavis

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Reinhard Eller
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Burkhart K., Hanspeter s., Wolfgang T., Thomas T., Florian R.
5

Törggelen Steinach
Geschichten zwischen Wein, Kastanien und Feuerwehrschläuchen

STEINACH. Am Wochenende kamen wieder viele Wipptaler in gemütlicher Atmosphäre bei der Freiwilligen Feuerwehr in Steinach zusammen. Die lauschige Weinlaube hat zu einem gemütlichen „Ratscher“ eingeladen und auch die restliche Gerätehalle hat sich in einem Ort zum Wohlfühlen und Verweilen verwandelt. Ob hier das Feuerwehr-Mädl die Finger im Spiel hatte? Seit kurzem ist die 15-Jährige Livia L. die erste Feuerwehrfrau in Steinach und ist total begeistert, trotz einem Männeranteil von 99% fühlt sie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tanja Amort
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage für...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Insgesamt standen rund 40 Mann der Feuerwehren Gries und Obernberg im Einsatz.
3

Gries/Obernberg
Aufwändige Gemeinschaftsübung der Feuerwehren

GRIES/OBERNBERG. Die Feuerwehren von Gries und Obernberg waren bei der Gemeinschaftsübung am Dienstag ganz schön gefordert. Vergangenen Dienstag fand eine Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Gries und Obernberg im Bereich Bauhof Lueg statt. Andreas Jenewein und Franz Vötter organisierten diese fordernde Übung zu der auch die Bürgermeister Karl Mühlsteiger (Gries) sowie Josef Saxer (Obernberg) begrüßt werden durften. Beim Eintreffen am Unfallort wurden drei Szenarien vorgefunden. Szenario 1...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Katastrophenhilfszüge der Feuerwehren sind am Samstag, dem 12. Oktober, in ganz Tirol im Einsatz.

Feuerwehr-Großübung
Katastrophenalarm in ganz Tirol

Am Samstag, dem 12. Oktober steht ganz Tirol im Zeichen einer Katastrophe, die die Einsatzkräfte in allen Bezirken fordern wird. Gleich die Entwarnung: Es handelt sich um eine Katastrophenübung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol! Am Samstag, dem 12. Oktober findet die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ statt. Dabei handelt es sich um eine landesweite KAT-Übung unter Einbeziehung aller Bezirke. Die Übungsannahme sieht vor, dass nach längerem Regen große Teile des Landes von einem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
"Kaum zu glauben", meinten auch Hans-Peter und Hans
16

St. Jodok
Der Tag nach der Explosion

Wie berichtet forderte die große Explosion beim SPAR-Markt in St. Jodok ein Todesopfer, elf weitere Personen wurden zum Teil schwer bzw. unbestimmten Grades verletzt. Ein Lokalaugenschein am Tag danach. ST. JODOK (tk). Dienstag, späterer Vormittag: Schon kurz nach der Abzweigung von der Brennerbundesstraße Richtung Valser- und Schmirntal sind Polizeiautos zu sehen. Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Gas" steht auf der Straße. Im Dorfzentrum offenbart sich ein Bild der Verwüstung. Ein teilweise...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.