18.06.2016, 21:01 Uhr

Mieders verliert das Pflichtmatch

Die Grinzner formierten eine starke Defensive und nutzten ihre Konter-Chancen.
GRINZENS (suit). Für Mieders ging es am Samstag gegen Grinzens um den Aufstieg. Die letzten beiden Aufeinandertreffen der Mannschaften endeten mit einem Sieg der Miederer. Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften verloren die Miederer jedoch mit 0:3. Bereits am Beginn des Spiels machte Mieders Druck und fand auch Chancen vor, scheiterte jedoch an der starken Grinzner Defensive mit Tormann Edis Berbic. Bereits in der 3. Minute gelang den Grinznern aus dem Konter das 1:0. In der 73. Spielminute erzielte der zuvor eingewechselte Robert Bermoser das 2:0. In der 76. Minute traf Bermoser erneut und fixierte aus einem Elfmeter den Endstand. Nach 94 Minuten beendete Schiedsrichter Stefan Erlacher die Partie. Nun war für die Miederer klar, dass sie den Aufstieg verfehlten. Der sichtlich enttäuschte Trainer, Werner Fauland, fand dennoch lobende Worte für seine Mannschaft: „Wir hatten eine hervorragende Saison und waren immer vorne dabei. Leider ist uns in den letzten beiden Spielen jedoch kein Tor mehr gelungen. Jetzt müssen wir nächstes Jahr wieder um den Aufstieg kämpfen.“ Paznaun und Imst 1B dürfen sich mit einem Sieg in der letzten Spielrunde in diesem Jahr über den Aufstieg in die Bezirksliga freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.