11.09.2016, 14:27 Uhr

One World Erlös als Starthilfe für Telfer Flüchtlingsverein

v.l.n.r. Fazel Ahmad AHMADI der Steinkünstler, Daniel Saueregger (Schriftführer), Angelika Moresche‐Noldin (Obmann‐Stv.), Harry Triendl (One World), Franck Kouande (Hausmeister im FH) , Raju Bishwokarma (One World + Rest. Himchuli), sowie Margit Koch (Kassierin) (Foto: Foto: Charly Draxler)
TELFS (bine). Im Herbst 2015 wurde mit der Benefizveranstaltung „One World Festival“, organisiert vom Telfer Künstler Harry Triendl, der Erlös von EUR 5.400,00 erwirtschaftet. Davon wurden EUR 4.000,00 für das Schulprojekt in Nepal gespendet und EUR 1.400,00 waren für ein lokales Flüchtlingsprojekt angedacht.
Durch die Gründung des neuen Vereins "Daheim in Telfs" konnte man nun mit dem restlichen Erlös eine Startkapitalspende zur Verfügung stellen. Vereinsmöglichkeiten haben sich unter anderem durch die Herstellung der Produkte für den Verkauf am Monatsmarkt gefunden. Diese und andere Aktivitäten dienen dem Vereinszweck, nämlich die Telfer „Zuagroasten“ aus allen Teilen der Welt bestmöglich zu integrieren, die Begegnung mit der Telfer Bevölkerung zu ermöglichen und Barrieren Stück für Stück abzubauen. Für ein friedliches Miteinander im alten und neuen "Daheim" in Telfs. Auch der Monatsmarkt selbst brachte viele private Spenden ein, eine schöne Bestätigung für die Arbeit des inzwischen gut eingespielten Teams aus Bewohnern des Telfer Flüchtlingsheims, Ehrenamtlichen und engagierten SchülerInnen des eco Telfs.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.