09.07.2016, 09:37 Uhr

Schwerer Unfall bei Pettnau: PKW krachte gegen Baum, zwei Verletzte

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die B 171 musste für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten total gesperrt werden. Der Verkehr wurde währenddessen örtlich umgeleitet. (Foto: zeitungsfoto.at)
PETTNAU. Am 08.07.2016 gegen 15:15 Uhr lenkte eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck Land ihren PKW auf der Tiroler Straße, B 171, im Gemeindegebiet von Pettnau Richtung Zirl. Im Fahrzeug befand sich außerdem noch der Freund der Lenkerin, ein 26-jähriger Mann ebenfalls aus dem Bezirk Innsbruck Land auf dem Beifahrersitz.
Bei Straßenkilometer 94,7, im Gemeindegebiet von Pettnau, geriet die Lenkerin aus bisher unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus und das Fahrzeug kollidierte mit einem dort befindlichen Baum.
Dabei wurde das Fahrzeug dermaßen beschädigt, dass der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klink Innsbruck geflogen. Die Lenkerin welche sich Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen hatte wurde mit der Rettung ebenfalls in die Klinik Innsbruck gebracht.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die B 171 musste für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten total gesperrt werden. Der Verkehr wurde währenddessen örtlich umgeleitet.
Im Einsatz waren mehrere Polizeistreifen, ein Rettungs- und ein Notarztwagen, sowie die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 20 Mitgliedern.

(Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.