27.07.2016, 09:10 Uhr

Bahnhof Burgfried ohne Zweitausstieg

Eine zweite Ausstiegsseite beim Bahnhof Burgfried fordert VBgm. Reschreiter.
HALLEIN (tres). Vizebürgermeister Walter Reschreiter möchte einen Ausstieg bei der S-Bahn-Haltestelle Burgfried-Süd auf Seite der Fa. Schweighofer Fiber. Bis dato gibt es nur einen zur Burgfried-Siedlung: "Dort haben sich mit dem Werk Halle(i)n viele Firmen angesiedelt und auch ein Laube-Lager kommt hin. Für die Mitarbeiter wäre das fein, wenn sie direkt aussteigen könnten. Laut Bgm. Gerhard Anzengruber wird daraus nichts: "Zu teuer! ÖBB und Land übernehmen nicht die üblichen 80 und 20 %, daher würde es eine dreiviertel Million kosten."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.