01.09.2016, 20:26 Uhr

30 Jahre Jugend zum Sport

In den letzten 30 Jahren haben mehr als 100.000 Kinder und Jugendliche diesen "Service" im ULSZ Rif genutzt.

RIF:
Selten erlebt man es, dass einem bei der Zufahrt zum ULSZ Rif ein derartiger Autokorso entgegenkommt und beinah einen Stau verursacht. Der Grund, 30 Jahre Rif und die Jubiläumsauflage der Sommeraktion „Jugend zum Sport“. Da konnte man schon den großen Andrang und das riesen Interesse an dieser Veranstaltung erahnen. Seit 30 Jahren wird nun diese „Schnupperwoche“ für Kinder und Jugendliche in Rif angeboten, wo unter der Leitung von Trainern, Spitzensportlern und Olympiateilnehmern die Kids in die Welt des Sports entführt werden.

Leichtathletik, Frisbee, Basketball, Volleyball, Turnen, Trampolin, Boxen, Orientierungslauf, Fechten, Klettern u.v.m. können ausprobiert und beschnuppert werden. Dieses Jahr waren zwei Wochen bei besten Bedingungen eingeplant und das Angebot wurde mehr als nur genutzt. Seit 1987 besteht dieses damalige „Pilotprojekt“, was heute zu einer Erfolgsgeschichte seinesgleichen wurde. „Jugend zum Sport“ zählt zur größten Ferienveranstaltung im Bundesland Salzburg und es haben bisher unglaubliche 124.000 Kinder dieses Angebot angenommen.

Jugend zum Sport wird in Zusammenarbeit zwischen Übungsleiter–Koordinator Michael Mayrhofer und Organisator Karl Weilguny von der Landessportorganisation Salzburg veranstaltet. Begleitet und unterstützt wird das Team von Sportzentrum-Direktor Wolfgang Becker sowie durch die Fachverbände. Letztere kümmern sich um das Engagement von Spitzensportlern sowie aller Trainer.

Am Dienstag herrschte der Wohl größte Andrang in der großen Sandkiste bei der Beachvolleyballanlage. Die PSV Topspielerinnen Lisa Sernow und Kathrin Bruckmoser gaben ihr Wissen professionell aber mit Witz und Spaß an die Kinder weiter. Das Wetter tat das seine dazu und es herrschte tolle Stimmung am Platz.

Auch im nächsten Jahr dürfen Kinder und Jugendliche wieder in Rif schwitzen und Spaß haben denn, dieses Angebot kann man sich im Sommer nicht mehr wegdenken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.