22.03.2016, 16:02 Uhr

Kuchler Tischtennis-Nachwuchs ist in der Superliga sehr stark

Die Brüder Erik (Mitte) und Aron (re.) Ramsl boten in Linz eine sehr gute Leistung.
LINZ/KUCHL (hm). In Linz fand am vergangenen Wochenende das 4. Turnier zur Nachwuchs-Superliga 2015/16 statt. Je nach Leistungsstärke erfolgt die Gruppeneinteilung, bei den Burschen in sieben und bei den Mädchen in drei Leistungsklassen. Zusätzlich gibt es noch fünf Einsteigergruppen.

Zwei in der Eliteklasse
In der Stahlstadt mit dabei waren auch acht Nachwuchstalente des TTC Raiffeisen Kuchl. Und die konnten sich sehr gut in Szene setzen. Selina Leitner und Thomas Ziller belegten in der Gruppe 1 (Eliteklasse) jeweils den hervorragenden fünften Endrang.
Thomas Ziller konnte fünf seiner zehn Einzelpartien für sich entscheiden. In der Gruppe 3 ging Natasa Djordjevic an den Start und belegte den ausgezeichneten siebenten Rang. Marko Eßl beendete das Turnier in der Gruppe 3 als Dreizehnter. Das hervorragende Ergebnis rundeten Erik Ramsl (7./Gruppe 5), Jonas Herzog (7.) und Aron Ramsl (14./ beide Gruppe 6) ab. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Christof Ziller, der bei den Einsteigern, U 13, an die Platte ging.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.