28.06.2016, 16:52 Uhr

Holztechnikum Kuchl: Projekt "Bienenstock" überzeugte die Jury

Einen Bienenstock haben Thiemo Hartl, Lukas Beinsteiner und Dominik Schiessler geplant – Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr. Astrid Rössler gratulierte den Gewinnern (Foto: Holztechnikum Kuchl)

Der Schau-Bienenstock und ein Sonnenschutzmittel gewinnen den Award des Holztechnikums Kuchl

KUCHL (sys). And the HTK-Award goes to „Projekt Bienenstock“ – wir gratulieren den Gewinnern. Das Holztechnikum Kuchl (HTK) prämiert bereits zum 8. Mal die besten Schüler-Arbeiten, man gewährleistet somit durch Diplom- und Abschlussarbeiten einen engen Praxisbezug in der Ausbildung.

Die realitätsnahen Aufgabenstellungen kommen vom Partnerbetrieb, die Ergebnisse sollen praktisch verwertbar sein, einen Nutzen für alle Beteiligten bringen und professionell dokumentiert und präsentiert werden.

Ein harter Weg

Als Gewinner des HTK-Awards 2016 in der Gesamtkategorie sowie in der Kategorie Fachschule wurden Anfang Juni Thiemo Hartl, Dominik Schiessler und Lukas Beinsteiner mit dem Projekttitel „Planung und Bau eines Bienenstockes für den ORF-Fernsehgarten“ gekürt.
Es war ein harter Weg für die Schüler. „Unser eigentliches Projekt, die Planung und der Bau eines Waldkindergartens für den Kindergarten Kuchl, konnte aufgrund des Landschaftsschutzgebietes und der fehlenden Flächenwidmung nicht durchgeführt werden. Aus diesem Grund brauchten wir kurzfristig ein neues Projekt, auf welches uns unser Werkstättenleiter Alexander Schuster aufmerksam machte. Es sollte ein Schau-Bienenstock für den ORF Fernsehgarten werden. Nach dem ersten Gespräch mit unserer Ansprechperson, Markus Palfinger, Bienenmax, war sofort klar, wie der Bienenstock ausschauen sollte und mit dem Bau wurde rasch begonnen, da wir enormen Zeitdruck hatten“, berichten die Sieger.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ein Bienenstock aus Lärchenholz mit Lärchendachschindeln und großen Fenstern, damit man den Bienen bei ihrer Arbeit zusehen kann. „Genau so habe ich mir den Schau-Bienenstock vorgestellt“, freut sich der Auftraggeber Markus Palfinger, Bienenmax

HTL-Schüler bereits mehrfach ausgezeichnet

Hubert Schwarz, Matthias Wintersteller und Alexander Zeppetzauer konnten mit ihrem Projekt die Jury bereits zwei Mal überzeugen. Sie haben den ausgezeichneten 2. Platz in der Kategorie Science beim Wettbewerb Jugend Innovativ und jetzt auch den 1. Platz beim HTK-Award in der Kategorie HTL ergattert.

Wie schafft man es, dass Holz im Außenbereich dauerhaft gut aussieht und nicht natürlich vergraut? Diese Frage haben sich unsere Schüler gestellt. Sie haben überlegt, getüftelt und haben eine Beschichtung entwickelt, die sich am Prinzip einer selbsttönenden Sonnenbrille orientiert. Da es sich bei dieser Beschichtung um eine Neuerung handelt, wurde sie zum Patent angemeldet.
Das Projekt ist angesichts des großen Interesses an ungefärbten, UV-schützenden Anstrichmitteln, die ein Vergrauen des Werkstoffes im Außenbereich verhindern, gewählt worden.

Die Schüler wurden eingeladen, im Oktober auf einer Erfindermesse in Nürnberg als Aussteller teilzunehmen. Dort können sie ihre Erfindung einem internationalen Fachpublikum präsentieren. Es ist geplant, die Entwicklung mithilfe des AWS (Austria Wirtschaftsservice) weltweit zu vermarkten, erste Anfragen von interessierten Betrieben gab es bereits im Rahmen der HTK-Award-Verleihung.

Alle Projekte super präsentiert

Im Schuljahr 2015/16 gab es wieder breit gefächerte Aufgabenstellungen und ausgezeichnete Präsentationen: Technische und wirtschaftliche Planung einer Tischlerei-Standortzusammenlegung, Planung und Bau einer Bushaltestelle für die Volksschule Ramsau, die geschmackliche Auswirkung von Holz auf Essig, die energetische Optimierung einer Schnittholztrocknung, der Bau eines Therapiegartens für das LKH Salzburg, Beispiele des Carbon Footprints für den ORF-Nachhaltigkeitsgarten oder die Planung eines energieautarken Holzmodulhauses.

Jury-Mitglieder des HTK-Award 2016 waren Helmuth Kogler, der ehemalige Schulleiter des Holztechnikums Kuchl, Renatus Capek, der Vizepräsident des HTK Präsidiums, Gustl Fallenhauser, LHE Holzexport Kuchl, Johannes Martin, Leiter Haustechnik ORF Salzburg, Caroline Kranzl, Allgemeinbildnerin am HTK, Herbert Lechner, GF Holzcluster Salzburg, Birgit Harlander, Elternvertreterin HTK, René Schermer, Schulsprecher HTK und Anton Seidl, HTK Internatsleiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.