22.06.2016, 10:10 Uhr

Umschulung und Lehrabschluss in Hallein

Stadtamtsdirektor Mag. Erich Angerer, Verica Gajic und Bürgermeister Gerhard Anzengruber (Foto: Stadt Hallein)

Stadt Hallein bietet viele Chancen: Erfolgreiches Implacement – Umschulung und Lehrabschluss für Verica Gajic

Die Ausbildungsform des Implacements verfolgt zwei Ziele: zum einen, Fachkräftepotenzial durch eine nachfrageorientierte und arbeitsplatzgenaue Ausbildung zu schaffen; zum anderen arbeitslose Arbeitnehmer/innen zu integrieren.
Verica Gajic hat ihre Umschulung und Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Stadt Hallein erfolgreich abgeschlossen. Frau Gajic musste ihren ursprünglichen Beruf aus gesundheitlichen Gründen leider aufgeben. Sie erhielt über die Implacement-Stiftung bei der Stadt Hallein die Chance, eine kaufmännische Lehre zu absolvieren. Aufgrund ihrer Vorbildung und Qualifikation dauerte die Umschulung zur Bürokauffrau nur ein Jahr. Über das Ausbildungsprogramm konnte Verica Gajic durch eine Job-Rotation Erfahrungen in mehreren Abteilungen der Stadtverwaltung sammeln. Mit der Lehrabschlussprüfung an der Wirtschaftskammer Salzburg hat Verica Gajic die Umschulung geschafft und bleibt somit dem Berufsleben bzw. der Arbeitswelt erhalten.
Bürgermeister Gerhard Anzengruber und Stadtamtsdirektor Erich Angerer gratulierten mit großer Freude Verica Gajic, die voller Stolz ihr Abschlusszeugnis ihren Chefs präsentierte. „Wir freuen uns über die erbrachte Leistung, sie ist auch eine positive Rückmeldung für uns als Dienstgeber und Lehrlingsausbilder“, so Anzengruber und Angerer. „Jungen Menschen eine Chance auf eine Berufsausbildung zu geben oder sich über die Implacement-Stiftung an Umschlungen zu beteiligen ist eine wichtige gesellschaftspolitische und arbeitsmarktpolitische Aufgabe, der wir uns seit vielen Jahren stellen“, bekräftigt Anzengruber.
Derzeit werden in der Stadt Hallein vier Lehrlinge ausgebildet, mit Herbst 2016 beginnen fünf neue Lehrlinge im ersten und im zweiten Lehrjahr ihre Ausbildung. „Wir geben vielen Menschen die Chance auf eine Berufsausbildung. Dabei sind wir uns der Verantwortung, der Potenziale und auch der Grenzen bewusst. Die Zusammenarbeit zwischen den Lehrlingen und den Ausbildern in der Stadt funktioniert bestens. Die hervorragenden Ergebnisse erfüllen uns mit Stolz“, sagt Angerer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.