01.08.2016, 11:39 Uhr

Schalk radelt an Bronze vorbei

Schalk in voller Fahrt (Foto: privat)
TULLN (red). Die Österreichische Meisterschaft der Masters-Kategorien im Einzel-Zeitfahren fand wie schon im Vorjahr auf den Pisten des Fliegerhorstes Zeltweg statt.
Vom RC Rih ASVÖ Erste Bank Tulln waren drei Mann auf dem komplett flachen Kurs dabei: In der Kategorie Master 3 wurde Leopold Haselmann ebenso Zehnter wie Wolfgang Rezek bei Master 4. Bei Master 5 war Josef Schalk um eine dreiviertel Minute schneller als 2015, schrammte aber mit nicht einmal eineinhalb Sekunden an Bronze vorbei und wurde Vierter.

Ergebnisse (19 km):
Leopold Haselmann: 10. Platz Master 3 / 28:03,66 Min. / 40,6 km/h
Wolfgang Rezek: 10. Platz Master 4: / 29:32,24 Min. / 38,6 km/h
Josef Schalk: 4. Platz Master 5 / 27:12,84 Min. / 41,9 km/h
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.