Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Corona macht erfinderisch
Mobile Fahrradwerkstatt am Bodensee unterwegs

Mobile Fahrradwerkstatt "Doctor Bike" von Jugendlichen für Jugendliche am Bodenseeufer unterwegs Die Pandemie und ihre Folgen hinterlassen in allen Altersklassen ihre Spuren. Vom Einbremsen des sozialen Lebens besonders schwer betroffen sind Jugendliche. Die Offene Jugend- und Kulturarbeit Bregenz (OJKAB) hat deshalb das Projekt „Mobile Fahrrad­werkstatt“ ins Leben gerufen, um sich wieder verstärkt mit jungen Menschen auszutauschen. Jugendliche haben einen Fahrradanhänger mit allerhand Werkzeug...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Sorge hat man bei jungen Radfahrern in Waizenkirchen.

Baustelle
Sicherer Schulweg in Waizenkirchen gefordert

Baustelle an der Kienzlstraße in Waizenkirchen: Neuer Gehweg soll "in der Realität" auch für Radfahrer nutzbar sein. WAIZENKIRCHEN. In der Gemeinde Waizenkirchen wird an der Kienzlstraße gebaut. Geplant ist ein Gehweg mit 1,50 Metern Breite. Ein Grünstreifen dient als Trennung zur Straße. Kritik gibt es seit einigen Wochen dazu. Thema: Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern an der Strecke. SPÖ und Grüne wandten sich Ende März mit einem Brief an Landeshauptmann Thomas Stelzer und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Sabine Jahn, Projektleiterin der KinderSicheren Bezirke Deutschlandsberg, Leibnitz, Leoben und Voitsberg, klärt seit vielen Jahren rund um die Themen Unfallprävention und Kindersicherheit auf.
Aktion 3

KinderSicherer Bezirk
Corona verlagert Präventionsarbeit ins Online-Klassenzimmer

Coronabedingt sind die meisten Vor-Ort-Aktivitäten in den KinderSicheren Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz, Leoben und Voitsberg derzeit nicht möglich. "Grosse schützen Kleine" bietet Volksschulen und Mittelschulen jedoch online Zugang zu Lerninhalten rund um Kindersicherheit und Unfallprävention. An neuen Projekten wird gearbeitet. DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ/LEOBEN/VOITSBERG. „Im Sinne des aktuellen Ansatzes des 'Blended Learning' soll das Große schützen Kleine-Klassenzimmer Lerninhalte am...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Rückgang: Noch nie wurde in der Steiermark so wenige Fahrräder gestohlen.

Trotz Zweirad-Boom
Fahrraddiebstähle in der Steiermark massiv zurückgegangen

Hin und wieder hat Corona auch positive Auswirkungen: Während einerseits noch nie so viele Fahrräder verkauft wurden, sind andererseits die Fahrraddiebstähle enorm zurückgegangen. Konkret in Zahlen: In der Steiermark betrug der Rückgang 18 Prozent, insgesamt wurden 1.686 Fahrräder gestohlen. Eine historische Zahl, erstmals im 21. Jahrhundert liegt der Wert damit unter 2.000. Höhepunkt war übrigens das Jahr 2015, damals haben über 4.100 Drahtesel den Besitzer "gewechselt". Das vermeldet der VCÖ...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bei den Öamtc-Standorten können ab sofort die Zweiräder überprüft werden.

Kärnten
Kostenfreie „Sicherheits-Checks“ für Zweiräder starten

Fahrräder, E-Bikes, Motorräder oder Mopeds können bis 7. Mai an allen acht ÖAMTC-Stützpunkten von Experten geprüft werden. Durch diese Aktion sollen Unfälle reduziert und Verkehrssicherheit erhöht werden. KLAGENFURT. Das Frühlingswetter motiviert viele Kärntner, mit ihren Fahrräder, E-Bikes oder Motorrädern in die Saison zu starten. Viel zu selten wird dabei aber daran gedacht, dass nach der langen Winterpause auch bei Zweirädern eine technische Überprüfung wichtig ist, damit die erste Ausfahrt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
Die zusätzlichen Abstellmöglichkeiten waren bereits dringend notwendig.
2

Lainzer Tiergarten
Zusätzliche Fahrradbügel beim Lainzer Tor

Vor allem an Wochenenden fahren zahlreiche Erholungssuchende mit dem Fahrrad zum Lainzer Tor am Ende der Hermesstraße, um dort im Lainzer Tiergarten wandern zu gehen. Oft waren daher die zwölf Fahrradbügel ausgelastet. Jetzt wurden zusätzliche errichtet. WIEN/HIETZING. Gut Ding braucht Weile. Bereits am 19. Juni 2019 stellten die Grünen Hietzing den Antrag, die Anzahl der Bügel bei der Fahrradabstellanlage auf dem Parkplatz beim Lainzer Tor zu erhöhen, aber unter Beibehaltung des bestehenden...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Professionelle Beratung ist beim Kauf eines passenden E-Bikes das Um und Auf.
2

E-Bikes
Mit den richtigen Tipps zum passenden E-Bike

Damit beim Kauf eines E-Bikes keine Fehler passieren, gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. BEZIRKE. E-Bikes sind für alle Menschen geeignet – völlig unabhängig vom Alter und den verschiedenen sportlichen Ambitionen. Christian Kronlachner von CFK Sportartikelhandel in Kematen am Innbach ist Fahrradexperte und weiß durch seine langjährige Erfahrung genau, worauf es beim Kauf eines E-Bikes ankommt. Downhill-Bikes, Mountainbikes, Touring-Bikes, Rennräder oder urbane E-Bikes: Unter den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
von links: Johann Steinpruckner, Brigitte Hinzmann, Johann Wimmer und Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek.

Neue „Parkplätze“ für flotte Flitzer

BADEN. In unmittelbarer Nähe zum Grünen Markt und dem Eingang zur Fußgängerzone wurde das „Parkplatzangebot“ für Fahrräder erweitert. Mit einem neuen Radständer am Erzherzog Rainer Ring 18, vis à vis des kürzlich neu eröffneten Frisörsalons wurde die Rad-Infrastruktur Badens um eine zusätzliche Einrichtung erweitert.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Spendenbereitschaft im Mürztal ist groß. Der Veitscher Pascal Stix sammelt Radsport-Equipment für Sportler in Gambia.

Sammelaktion
Radsport verbindet Veitsch mit Gambia

Eine unterstützenswerte Aktion startete unlängst der begeisterte Veitscher Radsportler Pascal Stix, als er zu einer Sammelaktion von Radteilen aufrief. Mit den Spenden möchte der Mechaniker von Sport Kern in St. Barbara Radsportverbände, Schulen und Vereine in Gambia unterstützen. "Ich bin durch Zufall auf das Thema Radsport in Dritte-Welt-Ländern gestoßen, als ich beim Training zu Hause auf dem Ergometer einen Podcast namens "Windkante" gehört habe und dort den Radprofi Wolfgang Brandl als...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Mehrere gestohlene Fahrräder wurden auf Verkaufsplattform wieder gefunden.

Polizei Innsbruck
Handel mit gestohlenen Fahrrädern

INNSBRUCK. Eine 29-jährige Österreicherin und ein 24-jähriger in Innsbruck lebender türkischer Staatsbürger stehen im Verdacht, verwertbare Fahrräder zu entfremden und diese auf Verkaufsplattformen wieder zu verkaufen. Nachdem zwei Geschädigte von Fahrraddiebstählen ihre Fahrräder auf einer Verkaufsplattform entdeckt hatten, meldeten sie dies bei der Polizei. Bei einer Nachschau im Rahmen einer Terminvereinbarung am 05.04.2021 in Innsbruck konnten bei den "Verkäufern" insgesamt drei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Neunkirchen
Er wollte Elektroorgel stehlen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 26.03.1971 im Schwarzataler Bezirksboten. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen verschaffte sich der 62-jährige Rudolf D., unsteten Aufenthaltes, am 16. März Eintritt in das Kulturhaus Neunkirchen. Er gab an, dass er für die Aufführung der "Zauberflöte" das Klavier stimmen müsse. Nach einiger Zeit begab er sich dann in das Büro der Arbeiterkammer, wo er für die "Reparatur" 300 Schilling verlangte. Dieses Honorar wurde ihm verweigert, da ihm niemand einen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stefan Eckel ist Shopleiter von Bründl Sports in Schladming. Mit der "Bikeworld" wurde kürzlich ein eigener Radshop eröffnet.

Boom
E-Bikes in der Region für 2021 ausverkauft

Der Boom des letzten Jahres hält auch heuer an. Daher werden nun sogar schon die Modelle für 2022 angeboten. Das Elektro-Bike als Fortbewegungsmittel erreicht sicherlich nie die historische Dimension wie beispielsweise die Erfindung des Autos oder der Eisenbahn. Trotzdem öffnet das E-Bike vielen Menschen Wege, nun selbst Bergstraßen oder längere Touren mit dem Rad zu absolvieren. Obwohl es einigen Radsportlern bis heute schwerfällt, nur den Namen E-Bike auszusprechen, drumherum kommen sie nur...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Der ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden bietet ab sofort Akku-Checks für E-Bikes an.
Aktion 2

E-Bikes
Tipps für längere Lebensdauer und Akku-Checks bei ÖAMTC

Es ist eine "Gesundenuntersuchung" für E-Bike Akkus: Der Akku-Check beim ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden.    SAALFELDEN. Nach der Winterpause holen viele ihre E-Bikes jetzt wieder aus dem Keller. Im Hinblick auf den Akku kann dann die böse Überraschung kommen: Wurde dieser im Herbst nicht ausgebaut und entsprechend gelagert, muss man mit einem deutlichen Kapazitätsschwund rechnen – oder ihn sogar ersetzen. "Für einen neuen E-Bike Akku muss man bis zu 800 Euro hinblättern", weiß Michael Kocher,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
E-Biken macht Fun, sollte aber gelernt sein. Je mehr man mit dem Gerät vertraut ist, desto sicherer ist man unterwegs.
6

e-Adventures gibt Tipps fürs E-Biken
"Berge sind kein unüberwindbares Hindernis mehr"

E-Bikes für Sport und Freizeit. Armin Trillsam, E-Bike-Trainer aus St. Peter, kennt die Trends und weiß, wie man sicher auf dem Elektrozweirad unterwegs ist.  ST. PETER AM HART. Das E-Bike eröffnet vielen Radfahrern völlig neue Möglichkeiten. Berge sind kein unüberwindbares Hindernis mehr und die größere Reichweite lässt auch mal einen Abstecher zu. Armin Trillsam hat vor drei Jahren das Unternehmen e-Adventures in St. Peter gegründet und weiß um die Vorteile der motorisierten Zweiräder. ...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Geschäftsführer Jürgen Schütz und Wolfgang Schwarz kommen in der Pandemie nicht zur Ruhe, BikeUP und Ideen rund ums Fahrrad weiterzuentwickeln.

„BikeUP“
Fahrrad-Experten tüfteln an neuen Produkten

Das Seewalchner Unternehmen „BikeUP“ nützt Corona-Situation für neue Entwicklungen. SEEWALCHEN. Fahrräder begleiten Jürgen Schütz (45) aus Seewalchen schon sein ganzes Unternehmerleben lang. So hat er sich 2016 bei einem Termin in der Autowerkstatt überlegt, dass eine elektrische Hebebühne eigentlich auch für Fahrräder sinnvoll wäre – noch dazu, da E-Bikes ja immer schwerer werden. Mit Wolfgang Schwarz (37) ist nach fünf Jahren die BikeUP GmbH daraus entstanden. Mit „BikeUP 3000“ bieten Jürgen...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Anzeige
Mountainbike Fahrtechnikkurs

Sicher Spaß haben
Mountainbike Fahrtechnik-Kurs

INNSBRUCK. Neues Mountainbike und noch unsicher, wie man damit fährt bzw. was damit alles möglich ist? Der Einsteigerkurs von Flat Sucks Mountain Guiding and Travel bietet eine ausführliche Einführung für mehr Sicherheit und Freude am Fahrradfahren. „Du wirst lernen, dein Bike besser zu kontrollieren, dadurch viel mehr Sicherheit erlangen und somit viel mehr Spaß daran haben das Potential deines Bikes am Berg besser auszuschöpfen. Es geht los mit einfachen Übungen auf der Wiese, welche wir dann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Kraftwerk Simmering
2 1 8

Radtour durch Wien
Eindrücke vom Donaukanal

Der Frühling kündigt sich mit tollem Wetter an. Bald sprießt und blüht die Natur. Höchste Zeit das Fahrrad fahrbereit zu machen und endlich loszufahren. In der Stadt Wien gibt es sehr schöne Radwege, die sich für Radtouren anbieten, die auch für „Anfänger“ sehr gut geeignet sind.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Tomislav JOSIPOVIC
In den Städten spiegelt sich das größere Mobilitätsangebot in einer niedrigeren Anzahl von Pkw wider.
1 Aktion 3

Alternativen zum Auto
Weniger Pkw im Corona-Jahr auch am Land

Im Vorjahr ist erstmals auch außerhalb Wiens in einzelnen Bezirken die Anzahl der Pkw zurückgegangen, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Neben acht Wiener Bezirken nahm die Zahl der Autos auch in der Südoststeiermark und im Bezirk Mödling ab. Niederösterreich setzt auf den Ausbau der Radwege. ÖSTERREICH Die niedrigste Anzahl an Pkw im Verhältnis zur Einwohnerzahl gibt es in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus, am höchsten ist die Pkw-Motorisierung im Bezirk Waidhofen/Thaya. Bei den Landeshauptstädten...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Eines der zentralen Themen der Zukunft und ein wichtiger Baustein in puncto nachhaltiger Mobilität ist das Radfahren.

Lokale Agenda
Bessere Mobilität für die Währinger

In einem Online-Workshop will die Lokale Agenda der Nachhaltigkeit im Bezirk noch mehr Raum geben. WIEN/WÄHRING. Wie werden Ideen aus der Bevölkerung zu nachhaltigen Projekten zum Thema Mobilität im Bezirk? Genau damit setzt sich in Währing die Lokale Agenda auseinander und lädt daher am 8. April zu einem virtuellen Workshop ein. Gemeinsam werden Ideen „mit Leben gefüllt“ und in ein Projekt der Zukunft umgewandelt. Die Fragen werden lauten: Was würde Sie motivieren mehr zu Fuß zu gehen? Was...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Stadt Wien fördert den Kauf von Lastenfahrrädern. Anträge können online gestellt werden.
1

Nachhaltige Fortbewegung
Stadt Wien fördert Lastenfahrräder für Privatpersonen

Die Stadt Wien fördert nachhaltige Fortbewegung: Privatpersonen erhalten eine finanzielle Unterstützung beim Kauf von Lastenfahrrädern. WIEN. Die Stadt Wien hat 2020 eine Förderung für Transportfahrräder von Privatpersonen beschlossen. Diese kann auch heuer wieder beantragt werden. Eine finanzielle Unterstützung kann man sowohl für herkömmliche als auch elektronische Modelle beantragen: Kauft man ein Lastenfahrrad, werden bis zu 50 Prozent des Preises bis zu einer Höhe von 800 Euro refundiert....

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Im Jahr 2020 hatte der Begriff „E-Bike“ rund drei Millionen Stichwortsuchen.
1 Aktion 3

Markt wächst enorm
Boom bei Fahrrädern von willhaben verzeichnet

Außergewöhnliche Umstände und viel Zeit in den eigenen vier Wänden sorgten in den ersten Monaten 2021 für hohe Nachfrage nach Sport und Bewegung an der frischen Luft, wie aktuelle willhaben-Auswertungen bestätigen. Im Jahr 2020 gab es insgesamt etwa 30 Millionen Stichwortsuchen in Verbindung mit „Fahrrad“ – eine 100 %-Steigerung gegenüber 2019. Addiert man zu den 30 Millionen die Suchbegriffe, die in Verbindung mit „Fahrrad“ stehen, wie zum Beispiel bestimmte Marken oder Rahmengröße, gab es im...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Helmpflicht am Rad bis 12 Jahre, gleiche Regeln für Fahrrad, E-Bike und E-Scooter, als Spielzeug gelten Tretroller, Skateboard und Co.
3

ÖAMTC
Sicher unterwegs mit Fahrrad, Scooter und Co.

Damit Kinder und Jugendliche mit Fahrrad, Skateboard, Scooter und Inline-Skates sicher unterwegs sind, gibt ÖAMTC-Juristin Eva Unger einen Überblick über die wichtigsten Regelungen. KÄRNTEN. Mit dem Frühling sind Kinder und Jugendliche wieder vermehrt mit Sport- und Freizeitgeräten wie Fahrrad, Tretroller, Skateboard, Inline-Skates unterwegs. Dabei sollten Kinder wie Eltern die Vorschriften kennen. ÖAMTC-Juristin Eva Unger: "Mit welchem Gefährt man wo und in welchem Alter unterwegs sein darf,...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Der 39-Jährige wurde mit dem Notarzt-Hubschrauber in die Klinik gebracht.

Ohne Helm unterwegs
Mountainbiker nach Sturz in Zirl in die Klinik geflogen

ZIRL. Am Sonntag Abend lenkte ein 39-jähriger Österreicher sein Mountainbike auf einem Schotterweg vom Brunntal kommend talwärts in Richtung Zirl und kam dabei zu Sturz. Mit dem Kopf aufgepralltDer 39-Jährige, der keinen Fahrradhelm und keine Schutzbekleidung trug, geriet in eine querverlaufende Wasserrinne. Dadurch wurde der Mann vorwärts über sein Fahrrad geworfen und prallte mit seinem Kopf am Schotterweg auf. Ein nachfolgender Begleiter leistete sofort Erste Hilfe und setzte einen Notruf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

15
  • 24. Juli 2021 um 10:00
  • NostalRad 2021
  • Zell am See

NostalRad - Das große Nostalgie-Radrennen rund um den Zeller See!

In diesem Jahr findet zum 18. Male NostalRad - das größte europäische Nostalgie-Radrennen in Zell am See - rund um den Zeller See und zwar am Samstag den 24. Juli 2021 statt. Soweit es die Situation erlaubt - wieder ein volles - NostalRad-Programm ab 10 Uhr Startnummernausgabe 200 Startnummern/Startplätze werden vorbereitet. Anmeldung NUR über unser Anmeldformular - unter: www.nostalrad.com/ANMELDUNG/ Für jeden Teilnehmer das legendäre NostalRad Erinnerungs-Foto - 10-12 Uhr Grußworte von...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.