21.07.2016, 15:19 Uhr

Starke Erfolge für Tullner Wakeboarder

Fabian Emsenhuber, Schnarch Samuel, Hubertus Mayerhofer (Herren) (Foto: privat)

Victoria Storf und Hubertus Mayerhofer auf Podestplätzen

TULLN (red). Beim 2. Tourstopp der „Danube Wakeboard-Masters-Tour in Pöchlarn traten 4 Tullner Sportler gegen österreichweite Konkurrenz an. Bei hervorragenden Bedingungen am Wasser erreichte Victoria Storf in der Allgemeinen Klasse Damen im ersten Durchgang den 4. Platz. Ein perfekter Lauf im Finale sicherte ihr schließlich den 3. Platz am Podium gegen starke Konkurrenz aus Kärnten und Oberösterreich.

In der Amateur-Klasse für neue Einsteiger im Wakeboardsport belegte der Neuaigner Hubertus Mayerhofer nach zwei spannenden Läufen den 2. Platz.
Emanuel Ott belegte in der Allgemeinen Klasse Herren den 7. Platz, was für den Einzug ins Finale diesmal knapp nicht reichte. Natascha Storf konnte sich auf die neuen Bedingungen nicht optimal einstellen und landete auf dem 6. Platz in der Allgemeinen Klasse Damen.

„Wir sind sehr stolz auf die Erfolge unserer jungen Teilnehmer, die einerseits wertvolle Erfahrung bei nationalen Bewerben sammeln konnten und andererseits unseren Sport für Tulln österreichweit hinaus tragen. Schon jetzt freuen wir uns auf das Finale des „Danube-Wakeboard-Masters“ am Samstag, 3. September bei uns am Clubgelände des Wasserskiclubs, bei dem unsere Sportler ihre Leistungen vor heimischen Publikum zeigen werden“, freuen sich die Trainer und Betreuer Matthias Spielauer und Emanuel Ott.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.