27.06.2016, 15:15 Uhr

Autofahrerin von Feuerwehr am Saurüssel gerettet

Heute, um 9:53 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lacken und Rottenegg zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Rohrbacher Straße gerufen.

ST. GOTTHARD. Nach dem Crash zweier Pkw auf der Rohrbacher Straße (B127) wurden die verletzten Personen sofort von Sanitätern des Roten Kreuzes und dem Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 10 betreut. Um die verletzte Lenkerin schonend zu retten, trennten die Feuerwehrleute mit hydraulischen Rettungsgeräten das Dach des Fahrzeuges ab und entfernten anschließend die Fahrertür. Die Freiwilligen Feuerwehren arbeiteten parallel mit zwei Rettungsgeräten. Innerhalb von nur 20 Minuten nach der Alarmierung war die Frau befreit.

Dies war nur aufgrund der guten Tageseinsatzbereitschaft der Feuerwehren möglich: Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Josef Limberger hatte binnen Minuten auf 25 Einsatzkräfte zur Verfügung. Im Anschluss an die Personenrettung wurde in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei die Straße gereinigt. Während des Einsatzes musste die B127 gesperrt werden, es wurde eine Umleitung über die B131 und B132 eingerichtet.

Fotos: Max Kastner | Pressestelle BFK UU (3)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.