30.03.2016, 14:58 Uhr

In Weikersdorf werden Freiwillige gesucht

(Foto: Diakoniewerk)
ALBERNDORF. Viele Freiwillige aus Alberndorf und Umgebung engagieren sich seit dem Einzug der Asylwerber im Februar im ehemaligen Gästehaus des Diakoniewerkes in Weikersdorf und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zu gelingender Integration. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Diakoniewerkes werden Deutschkurse angeboten, aber auch Aktivitäten des täglichen Lebens, wie Arztbesuche, Fahrten zu Nahversorgern oder Kirchenbesuche organisiert.

Das Haus in Weikersdorf blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits im Jahr 1881 wurden im Ort schutzsuchende und hilfsbedürftige Menschen, insbesondere verstoßene Kinder untergebracht. Nach der Schließung des Waisenhauses 1976 wurde es als Gästehaus des Diakoniewerkes weitergeführt und vor einigen Jahren stillgelegt. Freiwillige werden weiterhin gesucht und können sich am Gemeindeamt Alberndorf bei Andreas Burgstaller (burgstaller@alberndorf.ooe.gv.at, Tel. 07235/715517) oder bei Margarete Moser vom Diakoniewerk (margarete.moser@diakoniewerk.at, Tel. 0664/8582657) melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.