13.03.2016, 21:31 Uhr

Eine „bewegte“ Klasse, glückliche Kinder, interessierte Eltern und vieles mehr

Das "bewegte Klassenzimmer" begeisterte die Zuseher. (Foto: Waldorf/Julia RIschnig)
Villach: Waldorfkindergarten und Schule |

Der Verein Waldorf Villach hat allen Grund zur Freude: Der Tag der offenen Tür am Samstag, 12.3., sorgte für ein volles Haus und strahlende Gesichter.


Erwartungsvolle Kinderaugen, bevor das Puppenspiel beginnt, und großer Applaus der kleinen Zuhörer danach; ein „bewegtes Klassenzimmer“ hautnah erleben – das ist ein Tag der offenen Tür in Waldorfschule und -kindergarten in Villach. Und nicht nur das Puppenspiel im Kindergarten und die offene Klassenzimmertür in der Waldorfschule begeisterten die kleinen Besucher: sie waren auch von den anderen Aktivitäten hingerissen – so konnten sie beispielsweise zuschauen wie Wolle mit einem Spinnrad gesponnen wird. Den Eltern standen die Waldorfpädagoginnen inzwischen für Fragen aller Art zur Verfügung und teilten ihr Wissen über Kindergartenpädagogik und Waldorfschule.
Dabei konnten die österlich geschmückten Räumlichkeiten des Kindergartens und der im Herbst 2014 eröffneten Schule besichtigt werden. „Das gesamte Haus erstrahlte in einem wunderbarem Frühlingsblumenschmuck“, erzählt Barbara Mrazek vom Vorstand des Waldorfvereins. Vor allem die Schule stand im Mittelpunkt des Interesses. Lehrerin Christina Ginter führte den Besuchern gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern das Konzept des „bewegten Klassenzimmers“ und des angstfreien, ganzheitlichen Lernens vor, das in der Waldorfschule praktiziert wird.

Erweiterung geplant

Das Besondere am Haus im Mühlenweg 29 ist, dass hier eine Eltern-Kind-Spielgruppe, eine Kleinkindgruppe, ein Kindergarten und eine Grundschule unter einem Dach geführt werden. Waldorfpädagogik sieht Bildung und Erziehung als kontinuierlichen Prozess vom Kleinkindalter bis zur Mündigkeit und arbeitet daher mit einem durchgehenden Bildungskonzept vom Kindergarten bis zum Maturaabschluss. Eine vertrauensvolle Beziehung und ein respektvoller Umgang miteinander sind dabei Basis.
Waldorf Villach wird außerdem wachsen: In Landskron wird bis Herbst ein neuer Kindergartenstandort entstehen. „Wir freuen uns schon sehr auf diese neue Herausforderung. Der neue, zusätzliche Standort wird bereits sehr gut angenommen“, sagt Mrazek.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.