14.04.2016, 09:30 Uhr

Eine "junge" Marktmusik

(Foto: Marktmusikkapelle Seewalchen)

Fritz Reiter wurde mit goldenem Verdienstkreuz ausgezeichnet

SEEWALCHEN. Die Marktmusikkapelle Seewalchen hielt kürzlich ihre alljährliche Jahreshauptversammlung in der Bandlkramerey Trachten Tostmann ab. Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Johann Reiter und Bezirksobmann Alfred Lugstein begrüßt werden. Mit 104 Ausrückungen und Zusammenkünften kann die Marktmusik wieder auf ein sehr engagiertes und erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken.
Im vergangenen Vereinsjahr absolvierten Simon Zirwig, Kilian Zirwig und Michael Strasser das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze. Maria Pachinger erhielt das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber. Geehrt mit der Verdienstmedaille in Bronze wurden Andreas Reiter und Johannes Vogel für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft, jene in Gold für 35 Jahre erhielten Josef Ehrnleitner und Adolf Pachinger. Das Ehrenzeichen in Silber bekamen Josef Kemptner für 40 Jahre und Obmann Herbert Ehrnleitner für 33 Jahre aktiver Musiker und 21 Jahre Vorstandsmitglied. Das Verdienstkreuz in Gold wurde Fritz Reiter überreicht. Derzeit zählt die Marktmusik 67 aktive Musikerinnen und Musiker sowie fünf Marketenderinnen. Das Durchschnittsalter beträgt 32,06 Jahre. Einer der Schwerpunkte ist die Jugendarbeit: 30 Kinder und Jugendliche spielen im Jugendorchester.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.