24.03.2016, 18:35 Uhr

Vollversammlung im Blasmusikbezirk Vöcklabruck

(Foto: Strohbach)
BEZIRK. Bei der Vollversammlung des Blasmusikbezirkes Vöcklabruck in Tiefgraben konnte Bezirksobmann Alfred Lugstein die Delegierten aller 48 Mitgliedskapellen begrüßen. Er berichtete, dass die 2562 Aktiven bei 1851 Ausrückungen im Vorjahr pro Person eineinhalb Monate im Einsatz gestanden sind. Bezirkskapellmeister Walter Baldinger sprach von einem ruhigen Jahr, in dem das Bezirksjugendorchester drei Konzerte gab und der Punktedurchschnitt der an den Konzertwertungen teilnehmenden Kapellen mit 138,26 Punkten landesweit sehr beachtenswert gewesen sei. Laut Bezirksstabführer Gerold Holzinger haben sich 39 Kapellen im Bezirk Vöcklabruck und fünf außerhalb an der Marschwertung beteiligt. Jugendreferentin Marion Kohlroß teilte mit, dass 138 Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, 44 in Silber und 14 in Gold erreicht wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.