24.05.2016, 19:54 Uhr

Grand-Prix-Finale erstmals in Vöcklabruck

Die Sportler der Neuen Mittelschule Vöcklabruck liefen im Vorjahr besonders viele Runden für einen guten Zweck. (Foto: Alois Huemer)

Vierte und letzte Station im 4-Städte-Grand-Prix ist am 3. Juni der Vöcklabrucker Stadtlauf.

VÖCKLABRUCK. Zum ersten Mal geht das große Finale des 4-Städte-Grand-Prix in Vöcklabruck über die Bühne. Nach Bewerben in Attnang-Puchheim, Gmunden und Laakirchen steht am Freitag, 3. Juni, der Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf auf dem Programm. Er zählt zu den beliebtesten Laufveranstaltungen in der Region. Die Teilnehmerzahl lag im Vorjahr bei 750. Als richtige Renner erwiesen sich die Kinder- und Schülerbewerbe sowie der Gesunde-Gemeinde-Lauf, der als Charity-Bewerb für die Lebenshilfe Vöcklabruck mit knapp 400 Startern aus 39 Schulen, Sportvereinen, Firmen und Hobbyläufern, Nordic Walkern und Smovey-Gehern ein gewaltiges Echo erzielte.
Die Bambinis (2011 und jünger, ca. 200m) starten um 17.30 Uhr. Beim Hauptlauf um 19 Uhr gibt es erstmals eine Startnummernchip-Wertung, ebenso beim Gesunde-Gemeinde-Lauf von 19.45 bis 20.30 Uhr. Weitere Infos und Voranmeldungen bis Dienstag, 31. Mai, bei www.lcav-jodl.at und Sparkasse Vöcklabruck, Stadtplatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.