24.03.2016, 17:56 Uhr

Team Melasan startet fulminant

Beim ersten Rennen der Saison fuhr das Team Melasan Sport einen Sieg und weitere Top-Platzierungen ein. (Foto: Team Melasan Sport)

Radsportler bei Eröffnungsrennen in Leonding auf Spitzenplätzen

BEZIRK. Viel hat sich das Team Melasan Sport für die neue Radsportsaison vorgenommen, mit einem derartigen Erfolg gleich beim ersten Rennen hat aber niemand gerechnet. Bei der Saisoneröffnung in Leonding gab es die Plätze eins, drei und vier.

Wieneroither solo im Ziel

Von Beginn an wurde das mit über 160 Startern große Fahrerfeld – Amateure und Junioren starteten gemeinsam – kontrolliert und mit ständigen und gezielten Attacken auseinander gefahren. Anfangs der dritten von vier Runden gelang Wolfgang Götschhofer der entscheidende Fluchtversuch, dem auch Matthias Wieneroither sowie ein Amateur und vier Junioren folgen konnten. Diese Fluchtgruppe harmonierte sehr gut und baute den Vorsprung bis zum Schluss auf knappe zwei Minuten aus. Bei der letzten Bergwertung setzte Wieneroither die entscheidende Attacke und kam solo ins Ziel. Auf Platz zwei folgte Lukas Hofer von Ovilava Wels vor den den beiden Melasan-Fahrern Wolfgang Götschhofer (3.) und Thomas Osbelt (4.).
Das Amateur-Radteam wurde 2010 von den drei begeisterten Radfahrern Wolfgang Götschhofer, Alois Pimmingstorfer und Peter Baumgartner aus der Taufe gehoben. Früher als "Cycling Gents" unterwegs, fahren die mittlerweile 14 Lizenz- und drei Hobbyfahrer seit 2014 unter dem Namen Team Melasan Sports.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.