06.05.2016, 15:01 Uhr

Vierter Platz bei Regenchaos

Günther Bachmaier und Partner "Yeti" Wechselberger siegten in Landshaag. (Foto: Bachmaier)

Gelungener Auftakt zur F2 World Cup Trophy für Team Bachmair

PITZENBERG. Sidecar-Pilot Günther Bachmaier startete mit seinem neuen Partner Manfred "Yeti" Wechselberger bei der F2 World Cup Trophy im französischen Le Mans. Die erste von insgesamt sechs Stationen beendete der 49-jährige Pitzenberger bei katastrophalen Wetterbedingungen auf Platz vier. "Der Regen war so stark, dass ich fast von der Strecke gerutscht bin. Zum Glück konnte ich den vierten Platz verteidigen", freut sich Bachmaier mit seiner Performance beim Premierenlauf.

Mit seinem neuen Partner Manfred "Yeti" Wechselberger ist Günther Bachmaier mehr als zufrieden. "Yeti ist eine Bereicherung für mich. Er wurde im letzten Jahr deutscher Meister bis 1000 ccm. Er hat viel Erfahrung und gibt mir viele Tipps, um noch schneller zu werden. Er ist ein echter Profi", schwärmt der Pitzenberger. Den ersten Erfolg gab es nur wenige Tage später beim Bergrennen in Landshaag, bei dem das Duo den ersten Platz einfahren konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.