08.03.2016, 15:30 Uhr

Eine Ma(k)lerin aus Leidenschaft

Edeltraud Thier vor einigen ihrer Bilder im Lokal "Nuss".

Edeltraud Thier aus Währing verkaufte früher Immobilien. Heute schmückt sie diese mit ihren Bildern.

WÄHRING. Edeltraud Thier ist eine vielseitige Person und Künstlerin. Das wird einem während eines gemeinsamen Spaziergangs durch Währing schnell klar. "2011 habe ich meinen alten Beruf als Immobilienmaklerin an den Nagel gehängt, um mich ganz der Kunst zu widmen. Damals habe ich gedacht: jetzt oder nie."
In Währing findet man vielerorts Bilder der leidenschaftlichen Malerin. So auch im Modegeschäft Black & Blue in der Währinger Straße 121. Inhaber Siegfried Schächter ist begeistert von Thiers Kunst: "Ich finde die Bilder sehr lebensbejahend", sagt er. Das ist kein Zufall. "Meine Bilder spiegeln Leidenschaft, Freiheit und Mut zur Farbe wider", so Edeltraud Thier über ihre Kunst.

Emotionale Bilder

Thier malt abstrakt-expressive Kunst: "Emotionen sind mir wichtig. Die Bilder spiegeln immer meine Stimmung wider. Je nachdem, ob ich schlechte Laune habe oder mich gut fühle, nimmt auch das Bild eine andere Form an."
Der Entstehungsprozess ist bei jedem Werk unterschiedlich: "Manche Bilder entstehen sehr schnell. Irgendetwas explodiert und muss raus. Für andere wiederum brauche ich drei Monate. Das Bild 'Feeling Life' ist so ein Beispiel. Manchmal übermale ich auch einen schon gestalteten Entwurf, wenn mir etwas nicht mehr gefällt."
Auch im Lokal "Nuss" in der Schopenhauerstraße zieren viele Bilder von Thier die Wände. Dazu gibt es eine Anekdote, die Lokalinhaber Rudolf Hofmann erzählt: "Die Edeltraud ist die Nachbarin von meinem Lokal. Eines Tages habe ich sie mit Bildern unter dem Arm vorbeigehen gesehen. Da habe ich sie gefragt, ob wir eine Ausstellung machen dürfen."

Künstlerin live erleben

Wer die Künstlerin live erleben möchte, hat am 16. und 17. April Gelegenheit dazu. Dann nimmt Edeltraud Thier am Währinger Artwalk 18 der lokalen Künstlerinitiative "art18" teil. Am Samstag zwischen 14 und 20 Uhr und am Sonntag zwischen 14 und 19 Uhr steht sie für Fragen zu ihrer Kunst zur Verfügung. Ort: Lokal "Nuss" in der Schopenhauerstraße 19.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.