16.03.2016, 16:51 Uhr

Ein Herbstabend vor der Stille

Wann? 07.04.2016 20:00 Uhr

Wo? TAM Theater an der Mauer, Wiener Straße 9, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
Waidhofen an der Thaya: TAM Theater an der Mauer | von Henning Mankell
(En Höstkväll Innan Tystnaden)
Deutsch von Hansjörg Betschart
Deutscher Theaterverlag

Die Börsenmaklerin Tone möchte ein einsames Haus auf den Klippen einer kleinen Insel in Schweden, in dem sie ihre Kindheit verbracht hat, verkaufen. Zu diesem Zweck findet sich an diesem Nachmittag eine Gruppe potentieller Käufer zur Hausbesichtigung ein. Schnell wird klar, dass es sich um eine dubiose Mischung von Menschen handelt: Tom, ein Nachtclubbesitzer, vermag kaum eine Minute zu verbringen, ohne seine mitgebrachte Freundin Lisa in einem der zahllosen Zimmer zu begatten. Dazwischen putscht er sich mit Pillen auf. Rolf und Hanna, ein älteres Ehepaar um die sechzig, überprüfen das Haus als möglichen Wohnsitz für ihre Tochter Helene, eine Künstlerin mit äußerst aggressiven Wesenszügen. Außerdem interessiert sich das ehemalige Topmodel Lena für dieses Haus. Die Stimmung ist angespannt, die Menschen umlauern sich misstrauisch. Als Tone dann vom Fährmann die Nachricht erhält, dass aufgrund der schlechten Wetterlage an eine baldige Rückfahrt nicht zu denken ist, müssen sie notgedrungen eine Nacht miteinander in dem Haus verbringen.

Henning Mankell (1948 – 2015) war ein schwedischer Schriftsteller und Theaterregisseur. Bekanntheit erlangte er im deutschsprachigen Raum vor allem durch seine Krimi-Reihe mit Kommissar Kurt Wallander. Henning Mankell hat mit „Ein Herbstabend vor der Stille“ ein höchst spannendes, psychologisches Kammerspiel geschrieben. Die Abgeschlossenheit der sieben Figuren führt zu drastischen Auseinandersetzungen, die abweisende Atmosphäre des Hauses lässt die Nerven blank liegen. Nach und nach offenbaren sich die Abgründe der Einzelnen, die Situationen drohen immer mehr zu eskalieren…

Personen:
HANNA, Hausfrau - Christine Reiterer
ROLF, ihr Gatte, Geschäftsmann - Walter Weber
HELENE, deren Tochter, Malerin - Annemarie Brunner
TOM, Inhaber eines Nachtklubs - Dorian Puchinger
LISA, seine Frau - Juliane Schaden
LENA, ehemaliges Fotomodell - Elisabeth Datler
TONE, Börsenmaklerin - Heidrun Tschakert

Kostüme/Ausstattung: Adele Schaden
Technik: Viktoria Kutil
Regie: Ewald Polacek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.