10.10.2016, 09:51 Uhr

Tourismusdestination Waldviertel zählt zu den Aufsteigern

WALDVIERTEL. Dass der Tourismus im Waldviertel einen wirtschaftlich immer höheren Stellenwert erlangt, zeigen nicht nur die wachsenden Nächtigungszahlen. Auch noch andere branchenspezifische Kennzahlen, wie Auslastung, Marktanteil, Saisonalität, Internationalität bzw. die Veränderung dieser Indizes gegenüber dem Vorjahr, entwickeln sich beachtlich positiv. Das entnimmt der NÖ Wirtschaftspressedienst einer von der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) regelmäßig durchgeführten Destinationsstudie, in der die Tourismus-Kennzahlen mittels eines Punktesystems bundesweit vergleichbar gemacht werden.

Im ÖHV-Gesamtranking scheint das Waldviertel an beachtenswerter Position auf. War die Region 2012/13 unter den 99 österreichischen Tourismusdestinationen noch abgeschlagen auf Platz 78 gelegen, hat sie in der Saison 2014/15 nicht weniger als 42 Plätze gut gemacht und rangiert inzwischen schon auf Platz 36. Damit ist das Waldviertel nach dem Weinviertel nicht nur die erfolgreichste Tourismusdestination innerhalb Niederösterreichs, es lässt auch bekannte Urlaubsziele in anderen Bundesländern, wie z.B. St. Anton am Arlberg (Platz 38), Bad Kleinkirchheim (Platz 54) oder das Ausseerland (Platz 57) hinter sich. (mm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.