Fremdenverkehr

Beiträge zum Thema Fremdenverkehr

Tourismus
Fremdenverkehrswerbung für den Markt Leibnitz im Jahre 1903

Leibnitz ist ein Markt mit 2.500 Einwohnern, mit schöner Parkanlage, daselbst Bassinbad mit Abteilungen für Damen und Herren und unmittelbar neben dem Bassinbade ein freies Wellen- und Sturzbad im Sulmfluss. Leibnitz ist im Westen von Weinbergen und Hügeln begrenzt. Lohnende Ausflüge mit Markierung: Nach Schloss Seggau eine Viertelstunde (im Hofe des Schlosses sind über 100 römische Inschriften eingelassen, die bei Leibnitz ausgegraben wurden; (die Römerstadt Flavia Solva stand wahrscheinlich...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
1 Video

Spitzenhotelier redet Klartext
"Kitzbühel sperrt auf"

Der Kitzbüheler Hotelier Christian Harisch spricht auf OE24 über die aktuell vorherrschende Situation in Bezug auf die Beherbergung, den gut funktionierenden Schutzmaßnahmen, den unentbehrlichen regionalen Wintersport und übt offene Kritik über die Verordnungen aus Italien und Deutschland. Christian Harisch zählt zu den erfolgreichsten, wirtschaftlichen "Zugpferden" und genießt ein sehr großes Ansehen in der Kitzbüheler Bevölkerung. >Zum Interview

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Helmut Santer
Corona bewirkt viele Entlassungen gerade in der Gastronomie
3

Tourismus treibender Faktor
Arbeitslosigkeit steigt weiter stark an

Die Situation am Arbeitsmarkt in Villach bleibt weiterhin angespannt. Viele Arbeitslose im Bereich Fremdenverkehr. VILLACH. Von Jänner bis Oktober 2020 waren im Bezirk Villach 6.682 Personen arbeitslose gemeldet, das bedeutet ein Plus von 1.473 Personen beziehungsweise 28,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und bis Jahresende ist keine Entspannung in Sicht, man rechnet mit 1.500 bis 1.600 Personen mehr, was einem Plus von 30 Prozent entspricht, wie AMS Bezirksstellenleiter Josef Zeichen berichtet....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Tourismus
Ein Gast berichtet über einen Urlaub in Leibnitz im Jahr 1817

Schon sehr früh besuchten Reisende das Steirische Weinland, viele auf dem Weg der „Grand Tour“ in Richtung Neapel. Ziel waren die Städte Pompeji und Herculaneum, die 79 n. Chr. durch den Ausbruch des Vesuvs zerstört worden waren. Von diesen stammt auch die Bezeichnung Tourist. Es kamen aber manchmal Gäste, die sich auf dem Weg machten, um Funderlebnisse aus der Geschichte der Gegend um Leibnitz zu finden. Es sind sogenannte „Bildungsreisende“, die unter Genuss nicht nur Essen und Trinken...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Nationalratsabgeordneter Christian Ragger ist nun Vorsitzender der parlamentarischen Gruppe Österreich-Italien.

Österreich/Italien
Christian Ragger führt parlamentarische Gruppe an

Christian Ragger (FPÖ) möchte mit Italien stärker zusammenarbeiten und gemeinsame Kraft in den Wiederaufbau stecken.   WIEN/WOLFSBERG. Vergangen Mittwoch wurde der freiheitliche Kärntner Nationalratsabgeordnete Christian Ragger als Vorsitzender der parlamentarischen Gruppe Österreich-Italien bestätigt. Er will Gespräche mit dem Nachbarland investieren und in den Bereichen Wirtschaft und Tourismus stärker zusammenarbeiten .  Auswirkungen der Krise Am Mittwoch, den 17. Juni 2020, wurde in der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Tourismus
Prominente Besucher Norikums in der Antike

Bereits im Altertum unternahm man zum Besuche von Kultstätten weite Reisen, religiöse Begeisterung und Abenteuerlust führten zu den Kreuzzügen. Dann wurde Italien, die Geburtsstätte der Renaissance, das Wanderziel aller Gebildeten, und seit zwei Jahrhunderten führt der Natursinn und das Bedürfnis nach Erholung den von den Römern einst so verabscheuten Alpengebieten sowie den Küstengebieten und exotischen Stränden zu jeder Jahreszeit immer mehr Gäste zu. Die Anfänge des steirischen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Das Corona-Virus ist weiter die bestimmende Komponente am Arbeitsmarkt, stellt AMS-Chefin Helene Sengstbratl fest.

April-Arbeitsmarkt im Burgenland
84,3 Prozent mehr Arbeitslose als im Vorjahr

Das Corona-Virus hat den Arbeitsmarkt weiter fest im Griff: 13.569 Menschen sind arbeitslos – das sind um 84,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings stabilisiert sich die Situation im Vergleich zum März. BURGENLAND. „Corona ist zurzeit die bestimmende Komponente am Arbeitsmarkt“, bringt AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Punkt. Jennersdorf: +154 Prozent ArbeitsloseDas Burgenland verzeichnet im April 13.569 Arbeitslose, das sind 6.205 mehr...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Wege aus der Krise ohne Grenzen

Der Tourismus ist im Sommer 2020 erst recht von offenen Grenzen abhängig, sagen Gailtaler Experten. Unsere Wege aus der Krise dürfen keine Grenzen kennen – freilich mit Bedacht. Dem Tourismus steht ein Sommer bevor, wie wir ihn bisher nicht kannten – und hoffentlich nur ein einziges Mal erleben müssen. Um die Corona-Krise zu bewältigen, ist die Rückkehr zu einer annähernden Normalität unabdingbar – freilich unter Einhaltung sämtlicher verordneter Sicherheitsmaßnahmen. Schon allein in...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
19 15 18

Stadtbesichtigung in Rumänien
Besuch mit mir Brașov, Stadt in den Karpaten ( RO )

Kronstadt wurde von den Ritterbrüdern des Deutschen Ordens im frühen 13. Jahrhundert als südöstlichste deutsche Stadt in Siebenbürgen unter dem Namen CORONA gegründet. ALTES RATHAUS (Casa Sfatului), Brașov ist eine von den Karpaten umgebene rumänische Großstadt in der Region Siebenbürgen. Sie ist für ihre aus dem Mittelalter stammenden sächsischen Stadtmauern und Bollwerke sowie für die imposante gotische Schwarze Kirche und belebte Cafés bekannt. Der Rathausplatz (Piaţa Sfatului) in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
2

Pecherei
Diesen Bildband kann man nicht kaufen

Bildband Pecherei im Kupelwieser.Kultur.Zentrum (KUZ) in Markt Piesting präsentiert Begeisterung herrschte im bis zun letzten Stehplatz gefüllten KUZ in Markt Piesting bei der Präsentation des Bildbandes "Die PECHEREI - von der Tradition zum Lifestyle". Die Autoren Dr. Ingeborg Zeh und Gerhard Kogler stellten ihr neues Buch in einer ansprechenden Show mit Vorführung ausgewählter Bilder und unter Begleitung des 'Doppelquartetts' ALMBLEAML vor. Das Besondere an dem Bildband ist, dass er nicht zum...

  • Wiener Neustadt
  • Gerhard Kogler
Voller Erfolg für die Wilde Wunder Card: Die Erlebniskarte hat für kleine und große Feriengäste in der Region allerhand zu bieten.
2 5

Wilde Wunder Card
Die Erlebniskarte im Mostviertel ist ein voller Erfolg

Der Mostviertel Tourismus freut sich über die bisher erfolgreichste Saison der Wilden Wunder Card. MOSTVIERTEL. Die vor Kurzem zu Ende gegangene Wilde Wunder Card-Saison war die bisher erfolgreichste der Mostviertler Erlebniskarte: Insgesamt besuchten 28.500 Gäste mit der Card über 57.200 Mal Ausflugsziele und Attraktionen. Tolle Erlebnisse für wenig Geld Mit der Wilden Wunder Card können Urlauber viel erleben und Geld sparen: Sie ermöglicht kostenlose Eintritte zu Ausflugszielen, Attraktionen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Fest des Mostviertel Tourismus: Zufriedene Gesichter aufgrund der Nächtigungszahlen bei den Gastgebern im Stift Lilienfeld.

Mostviertel Tourismus Fest
Tourismus im Mostviertel nimmt Fahrt auf

Mit 875.000 Nächtigungen von Jänner bis August steuert man in der Region auf einen neuen Nächtigungsrekord zu. MOSTVIERTEL. Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer begrüßte vor Kurzem rund 250 geladene Gäste aus ganz Niederösterreich beim großen Mostviertel Tourismus-Fest im Stift Lilienfeld. Die Arbeit trägt nun Früchte "Ein Überblick über die durchgeführten Projekte gibt zu erkennen, dass unsere erfolgreiche Arbeit während der letzten Jahre Früchte trägt und wir auch künftig in bewährter...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Johannes Putz (2.v.l.) wurde von Hubert Schultes (Generaldirektor der NV), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und Helmut Holzinger (Vorstandssprecher der Hinterstoder Wurzeralm Bergbahnen AG) mit dem NÖ Tourismuspreis ausgezeichnet.
2

Auszeichnung
Ein Tourismuspreis für den "JoSchi" am Hochkar

Johannes "JoSchi" Putz wurde für sein touristisches Engagement in der Region Göstling-Hochkar ausgezeichnet. GÖSTLING. Die jährlichen Auszeichnungen für besondere Verdienste um den niederösterreichischen Tourismus werden seit über 20 Jahren an all jene außergewöhnlich engagierte Menschen verliehen, die mit ihren Ideen, Inputs und Attraktionen Besucher in unsere Region bringen und an der Weiterentwicklung des Tourismus einen großen Anteil haben. Als besonders erfolgreicher Gastgeber wurde...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Im Mannschaftsbus des FC Twente, einem holländischen Erstliga-Verein, erkundeten Studenten/innen aus Österreich, Deutschland und den Niederlanden Betriebe und touristische Organisationen der Region Twente. Vorne kniend die Teilnehmer/innen der HLW Kufstein.
7

Mit Holland und Deutschland neue Ideen entwickeln
Frischer Wind im europäischen Tourismus

Großartiger Auftakt für das dritte Semester des Erasmus+-Projektes "International Learning Community Tourism" in der ostholländischen Tourismus-Region Twente. Fünf Schüler/innen der HLW FW Kufstein konnten zusammen mit Studenten/innen des Berufskollegs Velbert/Deutschland sowie der niederländischen Fachhochschule ROC Twente an innovativen Lösungen zu brennenden Fragestellungen aus verschiedenen Bereichen forschen. Den Input zu der einwöchigen Veranstaltung (23.9. - 28.9.) gestaltete die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Adolf Steidl
Im Großraum Graz gibt es genügend offene Stellen für Lehrlinge. Auch im Bereich Gartenbau werden Facharbeiter gesucht.

Viele offene Lehrstellen: Grazer Lehrlinge haben die Wahl

Aktuelle Steiermark-Zahlen vom AMS zeigen: Im Großraum Graz gibt es über 500 offene Lehrstellen. Während zahlreiche Studienrichtungen auf den Universitäten aus allen Nähten platzen, bleibt der Fachkräftemangel ein großes Thema: Händeringend suchen große und mittlere Betriebe nach Lehrlingen. An der Verfügbarkeit kann es schließlich nicht liegen, denn die Zahlen des AMS Steiermark sprechen eine andere Sprache. Allein für den Großraum Graz werden mit Stichtag Ende August 502 offene Stellen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Ausstellung: Sommerfrische am Zicksee

Ein Rückblick über vier Jahrzehnte in Ansichtskarten Die Geschichte des Fremdenverkehrs am Zicksee, die bis in die Zwischenkriegszeit zurück reicht, ist das Thema dieser kleinen Ausstellung im Gasthaus Seeblick am Zicksee ist Bereits in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es am Zicksee ein Strandbad mit Badekabinen, Bootsverleih und Gastronomie. Die seinerzeit hergestellten Ansichtskarten mit Motiven der Fremdenverkehrs-attraktionen bezeugen die damaligen Bemühungen um den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Franz Nemeth

Wir urlauben daheim
Steimarkwerbung mit Oberösterreich

Wir urlauben daheim - eine wirklich tolle Idee, aber warum muss auf der Steiermarkkarte (Seite 36 Ausgabe 3./4. Juli) im Bezirk Liezen ein Bild aus Oberösterreich sein - Gosausee mit Dachstein von Oberösterreich aus gesehen.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Erwin Osoinig
Small talk am Stand der “G & P, Cruise Hotel Management GmbH” aus dem Schweizer Luzern.
12

Great jobs for great people!

Die Absolventen/innen der FW Kufstein sind gefragte Arbeitnehmer/innen – vor allem im großen Sektor der nationalen und internationalen touristischen Dienstleistungen. Dies konnte die Klasse 2AFW kürzlich live und hautnah miterleben, und zwar in der “Karriere-Lounge” der Zeitschrift Rolling pin anlässlich der alljährlich im Herbst in Salzburg stattfindenden Top-Messe “Alles für den Gast”. Die Schüler/innen, die im kommenden Sommer ins zweimonatige Praktikum gehen, hatten dabei die einmalige...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Adolf Steidl
Entspanntes Flussradeln im malerischen Ybbstal.
1

Ybbstalradweg
50.000 Gäste radelten in der ersten Saison durchs Ybbstal

Das im Juni 2017 eröffnete Herzstück des Ybbstalradweges ist bei Radfahrern aus Nah und Fern sehr beliebt. YBBSTAL. Das im Juni 2017 eröffnete Herzstück des Ybbstalradwegs erfreut sich bei radelnden Gästen und Einheimischen großer Beliebtheit: Laut Frequenzmessung radelten in der ersten vollen Saison 2018 rund 50.000 Radfahrer durch das malerische Ybbstal. August war der stärkste Monat Der am stärksten frequentierte Monat am Ybbstalradweg war der August. Insgesamt 3.500 Sommersportler und...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

100 Jahre Republik
Politik und Tourismus in Ständestaat

1933 sanken die Beziehungen zwischen der österreichischen Regierung und unserem wichtigsten touristischen Gastland Deutschland auf einen Tiefpunkt. Nach verschiedenen Terrorakten verbot 1933 die Regierung Dollfuss die NSDAP in Österreich. In einer Rede in der Steiermark beleidigte der bayrische Innenminister den kleinwüchsigen Bundeskanzler Dollfuss. Er bezeichnete den österreichischen Regierungschef als „Millimetternich“. Wegen seiner Kleinwüchsigkeit ohnehin ständig gehässigen Bemerkungen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
"Zeit für s'ich": Entlang des 107 Kilometer langen Ybbstalradwegs kann man so richtig die Seele baumeln lassen.
2 2

Der Radweg als "Gästemagnet" im Ybbstal

Das neue Herzstück des Ybbstalradwegs wird von Einheimischen und Gästen mit großer Freude angenommen. YBBSTAL. Die Mostviertel Tourismus GmbH, die Eisenstraße Niederösterreich und der Gemeindeverband Ybbstalradweg ziehen nach den ersten sechs Wochen seit der Eröffnung des Radwegs bereits eine erste positive Bilanz. Insgesamt misst der Ybbstalradweg 107 Kilometer in seiner gesamten Länge von Ybbs an der Donau bis Lunz am See. Wer seinem Weg folgt, erlebt die gesamte Vielfalt unserer schönen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.