05.07.2016, 20:42 Uhr

Besuch der Theatervorstellung "Theatersport"

"Sechs SchauspielerInnen, zwei Teams, ein Musiker, ein Moderator und ein unbestechliches Publikum. Das ist Theatersport! Improvisationstheater, das ist Theater, das im Augenblick entsteht. Zwei Mannschaften kämpfen im theatralen Wettstreit um die Gunst der ZuschauerInnen. Blitzschnell und mit scharfem Verstand werden Charaktere aus dem Boden gestampft und in Szene gesetzt. Zurufe aus dem Publikum bieten Inspiration oder setzen Rahmenbedingungen. Alles garantiert improvisiert. Jeder Abend eine Uraufführung. Jeder Moment ist unerwartet." (Stückinfo Landestheater Linz)


Im Juni besuchten die I. HLT, die I. HLW sowie die II. HLT Weyer (Höhere Lehranstalt für Tourismus und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe) das Theater in Linz. Hier einige Wortspenden aus den beteiligten Klassen …

"6 Schauspieler spielten spontan und ohne Vorbereitung improvisierte Szenen, bei denen sie verschiedene Wörter, Sätze oder Anregungen aus dem Publikum erhielten, einfach super!!!"

"Sie sangen, sie tanzten, sie sprachen, sie zeigten eine unverwechselbare Mimik…"

"Alles, was in diesem „Theater“ gespielt wurde, war völlig spontan und reichte von der Oper „Warum nicht?“ bis zur Szene mit Tanz mit dem Thema „Geburtstagsgrüße auf Koreanisch“ – jede Sekunde war unterhaltsam."

"Meiner Meinung nach war das „warm-up“ ein guter Einstieg, gleich am Anfang wurden wir gefragt, ob wir gut gelaunt sind. Dann erfolgte ein gegenseitiges Massieren der Schultern, um unser Befinden zu stärken. "

"Einzigartig war auch „sounds like a song“, der Schiedsrichter konnte jederzeit diese Worte sagen und dann musste der, der gerade spielte, sofort aus dem letzten Wort einen Song performen. Super!"

"2 Teams, die gegeneinander spielten, ein Applausometer, Ausdruckstanz, eine Challenge, die Welle beim Wort „Stefanie“… bei diesem Theater überraschte mich vieles und ich möchte es nächstes Jahr wieder sehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.